Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Herzlich willkommen im ITB Newsroom

Hier finden Sie alle aktuellen News zur ITB Berlin

Top Neuigkeiten

  • One of the highlights of Charlotte Lamp Davies’ new career as an independent consultant was when she was invited to host and moderate the inaugural Technology Tours & Activities Forum at this year’s ITB Berlin.

    Charlotte Lamp  Davies, Principal Consultant at A Bright Approach,  who moderated the inaugural Technology, tours and Activities  (TTA) Forum at this year's ITB Berlin shares her observations with us from an eventful afternoon.

    One of the highlights of my new career as an independent consultant was when I was invited to host and moderate the inaugural Technology Tours & Activities Forum at this year’s ITB Berlin.

    The tours and activities sector – to which you can add events, attractions and food but let’s use T&A as the shorthand- is a most exciting part of the travel industry at the moment. For operators, sellers and the tech suppliers connecting the two, T&A is enjoying its time in the spotlight. My friends at PhoCusWright believe this sector is bigger than cruise, bigger than car rental and rail and will be worth in excess of $183 billion by 2020.

    And one of the keynote speakers, Mark Rizzuto from tech platform LIVN, thinks that PCW has underestimated this figure. An investor in the sector, Jonne de Leeuw from HPE Capital, told the business audience that consolidation is inevitable, with OTAs in particular looking at T&A as a cost-effective lead-generation channel for their core products.

    The reason that the industry has started to pay attention is that tours and activities are the most exciting part of the travel experience for travellers. As many speakers and panellists said during the TTA Forum, what people remember from their trip is not the airport, the flight, or the hotel room, it’s what they did, what they saw, what they ate. It is the experience that counts.

    The wonderful people at Arival, a new event for the tours and activities sector, have summed up tours and activities as “the best part of travel.” They’re not wrong.

    One of…

  • Gerade noch waren sie Thema auf der ITB Berlin 2019 im ITB Kongress und Fachveranstaltungen – damit die erneut diskutierten Herausforderungen Overtourism, Mobilität, verschmutzte Meere, Klimawandel, Verlust von Biodiversität und kulturellem Erbe bis zur nächsten ITB Berlin 2020 in Bewegung kommen, startet am 18. März der erste weltweite Wettbewerb, der Tourismus mit den globalen nachhaltigen Entwicklungszielen der UN, den 17 Sustainable Development Goals (SDGs), verknüpft.

    Der online basierte Wettbewerb tourism-competition.org will junge Social Entrepreneure zwischen 15 und 35 Jahren animieren, innovative Lösungen oder Beispiele „out of the box“ zu denken, die Tourismus in Zusammenhang mit den 17 Sustainable Development Goals nachhaltig weiter entwickeln. Denn klar ist: Tourismus hat einen Anteil an den Problemen. So wie er als zweitstärkste Wirtschaftskraft auch friedensstiftend und völkerverbindend Menschen in Arbeit und Wohlstand bringen kann. Je mehr Menschen reisen werden, desto dringender braucht es Lösungen.

    „Wir haben nur einen Planeten“, heißt es im Aufruf, „und wir müssen etwas tun. Ergreife die Chance!“ Von jetzt bis zum 31. Juli 2019 werden Einreichungen in zwei Kategorien – „Ideen“ und „Projekte“ - gesucht, wobei Projekte sich bereits in der Umsetzung befinden müssen. Die 17 Sustainable Development Goals zielen auf die wichtigsten sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit und binden Umwelt, Gesundheit und Regierungsgewalt ein.

    Initiatorin Prof. Dr. Claudia C. Brözel vom Masterstudiengang Nachhaltige Tourismusentwicklung der deutschen Fachhochschule Eberswalde in Brandenburg hat kompetente Mitstreiter gewonnen. Die ITB Berlin als weltgrößte Tourismusmesse unterstützt den ersten globalen Tourismus-Wettbewerb ebenso wie das Berlin Travel Festival,…

  • Malaysia ITB Berlin Partnerland 2019

    Der Schwerpunkt der diesjährigen ITB Berlin lag auf dem Partnerland Malaysia. Nach einer spektakulären Performance, die den Auftakt zur Eröffnungsfeier der ITB Berlin bildete, zeigte das Land an den anderen Messetagen in verschiedenen Hallen eine Fülle von Farben, Attraktionen und Unterhaltung. Eine Vielzahl von Tanzensembles, die aus verschiedenen Teilen Malaysias nach Berlin gekommen waren, führten kulturelle Tänze in schönen Trachten auf.

    Die diesjährige Teilnahme an der ITB Berlin war ein weiterer Schritt des südostasiatischen Landes, um sich zunehmend als attraktives Reiseziel für Touristen zu positionieren.  Im vergangenen Jahr wurden zahlreiche gemeinsame Aktivitäten in Partnerschaft mit Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern organisiert, darunter Kampagnen und Workshops, die zu einem erheblichen Wachstum des europäischen Geschäfts führten. Als Partnerland der ITB Berlin 2019 wurden diese Bemühungen fortgesetzt, um die Aufmerksamkeit der Welt auf die Schönheit und Vielfalt Malaysias zu lenken. Für das Jahr 2020 wird Malaysia das Visit Malaysia Year ausrufen, so dass das Ziel von 30 Millionen Besuchern erreicht werden kann.

    Datuk Musa Yusof, Generaldirektor von Tourism Malaysia: “Die diesjährige ITB war eine wunderbare Plattform, um die Möglichkeit zu nutzen, unser farbenfrohes und vielfältiges Malaysia der Reisebranche und Reisenden der ganzen Welt vorzustellen. Das Engagement zur ITB in Berlin war die perfekte Ergänzung zu unserer Kampagne „Visit Malaysia 2020“ mit dem Ziel noch mehr Reisenden unser Land zu zeigen. In den vergangenen Tagen, hatten wir viele Gespräche und Meetings und konnten ein noch besseres Gespür für die aktuellen Marktbedürfnisse und -anforderungen gewinnen. Gleichzeitig konnten die Besucher sich ein Bild mache, wofür Malaysia steht und was wir bieten - ein Langstrecken…

Aktuelle Neuigkeiten

ITB MICE FORUM: Unternehmen bewegen sich zwischen Stabilität und Störung

Der Wandel hat Unternehmen in Fahrt gebracht. In Unternehmen bewegen wir uns laut Nicole…

ITB MICE FORUM: Nicht die ganze Welt, die eigene Welt entdecken!

Früher sind Eroberer ins Unbekannte aufgebrochen und wurden für verrückt erklärt, startet…

Do not image a peach, but instead an apple with core that has many parts

8. Tag des barrierefreien Tourismus auf der ITB Berlin

Stellen Sie sich nicht einen Pfirsich, sondern einen Apfel mit vielen Kernen vor…

Democracy needs inclusiveness

8. Tag des barrierefreien Tourismus auf der ITB Berlin

Demokratie braucht Inklusion

Jürgen Dusel, Beauftragter der…

ITB partner country Malaysia: Healthcare – quality care for your peace of mind

Five years ago she knew nothing about this area of the market, and now Sherene Azli, CEO of…

Dr. Rüdiger Leidner, Vorstandsvorsitzender, Tourismus für Alle Deutschland e.V. [NatKo] und Initiator Tag des barrierefreien Tourismus

Wichtig ist, dass der Tag des barrierefreien Tourismus auf Interesse stößt und wieder…

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter

ITB Berlin auf XING

Diese Gruppe richtet sich an Journalisten, Onlinepublizisten und Kommunikationsexperten auf Unternehmensseite, die sich zur ITB Berlin, zur ITB Asia und zur ITB China sowie über touristische Themen informieren und austauschen wollen. Auf den Messen trifft sich die ganze Welt: Menschen, die in der Reiseindustrie arbeiten, und Menschen, die sich über die schönsten Reiseziele informieren möchten. Die ITB Berlin mit der Kombination aus Fachausstellung, Publikumsmesse und dem weltweit größten Fachkongress zieht Jahr für Jahr zehntausende Besucher, Aussteller und Medienvertreter an.

weiter

ITB Berlin auf LinkedIn

This group is aimed at travel trade professionals, journalist, online publicists and company communication experts wishing to discuss and learn more about tourism topics at ITB Berlin, ITB Asia and ITB China. People from all over the world, those working in the travel industry and those wishing to find out about the most attractive destinations, meet at the shows. At ITB Berlin , each year a combination of industry exhibition, a trade fair for the public and the world’s largest specialist convention attracts tens of thousands of visitors, exhibitors and media representatives. For regular updates on ITB Berlin and ITB Convention please become a member of the ITB Berlin group as well: www.linkedin.com/groups/2715065

weiter