Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Herzlich willkommen im ITB Newsroom

Hier finden Sie alle aktuellen News zur ITB Berlin

Top Neuigkeiten

  • Fabian Gartmann (Mitte) freut sich mit seinen Mitstreitern von get a camp über den Sieg in der Start-Up Kategorie beim VIR Innovationswettbewerb Sprungbrett 2016 (Foto: Verband Internet Reisevertrieb e.V.).

    get a camp gewinnt VIR Sprungbrett-Wettbewerb 2016 –
    Interactive CMS Sieger in der Kategorie etablierte Unternehmen

    Spannendes Rennen der Start-Up Finalisten: In der Endausscheidung des VIR Innovationswettbewerbs Sprungbrett konnte sich get a camp mit wenigen Prozentpunkten Vorsprung durchsetzen und über ein Gewinnerpaket im Wert von über 35.000 Euro freuen. In der Finalrunde der etablierten Unternehmen fiel die Entscheidung deutlicher aus: Hier ging die Interactive CMS GmbH mit ihrer Virtual Reality Brille als Sieger hervor.

    Bereits zum neunten Mal hatte der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) den Nachwuchswettbewerb Sprungbrett initiiert, der wieder im Marshall-Haus der Messe Berlin stattfand. Gastredner Christian Lindner, FDP-Bundesvorsitzender, hob den Gründergeist der teilnehmenden Jungunternehmer hervor und forderte eine „Mentalitätsreform“ in Deutschland. Unternehmerisches Scheitern dürfe nicht mit Spott und Häme begegnet werden, sondern mit einer zweiten Chance. Auch VIR-Vorstand Michael Buller plädierte in seiner Begrüßungsrede „für ein Unternehmertum in Deutschland, das Mut zu Veränderungen hat.“

    David Ruetz, Head of ITB Berlin und Mit-Gastgeber der VIR Online Innovationstage, freute sich über die rege Teilnahme am Sprungbrett-Wettbewerb. „Neue Ideen und der mutige Blick nach vorn gehören sowohl für Start-ups als auch für gestandene Unternehmer zum Rüstzeug, um nachhaltig erfolgreich zu sein“, betonte er. „In der 50-jährigen Geschichte der ITB Berlin haben wir viele Veränderungen erlebt und Innovationen auf den Weg gebracht. Der diesjährige Fokus der VIR Online Innovationstage auf neue Geschäftsmodelle und das Management von Veränderungen in Unternehmen liefert wertvolle Impulse für die Zukunft der Online-Reisebranche.“

    Der Sieg in der Start-Up…

  • VIR Online Innovationstage

    Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) gibt die Finalisten des Innovationswettbewerbs Sprungbrett bekannt

    Für den renommierten „VIR Innovationswettbewerb Sprungbrett“ stehen die Finalisten fest. Neben fünf etablierten Unternehmen sind auch sechs Start-ups in die entscheidende Runde auf die VIR Online Innovationstage 2016 nach Berlin eingeladen. Gepitcht und bewertet wird am 22. Juni 2016 anlässlich des ersten Event-Tages im Marshall Haus der Messe Berlin.

    An den Start geht das Berliner Technologie-Unternehmen Interactive CMS mit der Virtual Travel Lounge – VTL360.com. Mit ihr werden Hotels, Schiffe und Attraktionen in Reisebüros mittels Panorama-Aufnahmen auf der 360 Grad-Brille erlebbar. Ins Rennen geht zudem HomeToGo, eine unabhängige Metasuche für Ferienhäuser und -wohnungen. Vergleichen ist auch die Devise bei Cruneo – einem Portal für Kreuzfahrten. Mit flexStore des Technologie-Experten bewotec soll die Produktion durch die einfache Darstellung von verfügbaren Hotels und Flügen für dynamische Reisen maßgeblich vereinfacht werden. Und PRODINGER|GFB TOURISMUSMARKETING führt mit seinem speziellen Dashboard große Datenmengen potenzieller Kunden zusammen und ermöglicht damit eine lückenlose Abbildung, Auswertung und Optimierung der Customer Journey. Schirmherr dieser Kategorie ist das touristische Fachmagazin fvw.

    Frische Ideen präsentieren die Titelanwärter für die Kategorie der Start-ups. Zu den Bewerbern zählt BESPACED, ein Sharing-Konzept für Meetingräume. Ums Teilen geht es auch bei boatify. Das Unternehmen ermöglicht es Bootsbesitzern, ihre Schiffe an Interessenten zu vermieten. Alle Campingplätze Europas macht get a camp buch- und vergleichbar.  Voya bringt einen persönlichen Reiseservice auf das Smartphone und ermöglicht Buchungen in Sekunden. In eine andere Richtung…

  • Bharat International Tourism Bazaar (BITB)

    Die ITB Berlin kündigt ihre erste Marketingallianz mit der indischen Partnermesse Bharat International Tourism Bazaar (BITB) an. Die BITB ist die erste reine Outbound-Messe für den indischen Markt und findet vom 3. bis 6. Oktober 2016 in Neu-Delhi statt. Diese neue Fachmesse legt den Fokus auf den Touristen aus Indien und wird von Cross Section Media organisiert. Das Unternehmen gilt als Pionier bei der Erschließung von B2B-Reisemärkten in Indien und wurde vor mehr als zwanzig Jahren gegründet.

    Mit mehr als 62 Millionen Passinhabern, die potenzielle Reisende sind, ist Indien nach China heute der am zweitschnellsten wachsende Outbound-Markt weltweit. Bezogen auf das prozentuale Wachstum verzeichnet Indien die größten Wachstumsraten. 2014 reisten nach Angaben des Ministeriums für Tourismus und der Weltbank über 18 Millionen Inder nach Übersee. Im vorhergehenden Jahr waren es noch rund 16 Millionen. Die UNWTO prognostiziert, dass 2020 rund 50 Millionen Inder Auslandsreisen unternehmen werden. Schätzungen zufolge soll Indien 2025 die fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt hinter China, den USA, Japan und Deutschland sein.

    Der indische Markt ist bestrebt, neue Produkte und neue Destinationen zu schaffen – der BITB ist die optimale Plattform für alte und neue Akteure auf dem indischen Outbound-Markt. Der BITB ermöglicht neue Geschäftsbereiche wie etwa Onlinereisen sowie Onlinevertrieb und Travel Technology, Hochzeitsreisen, MICE, Luxusreisen und andere Nischensegmente und will die entsprechenden Käufer zusammenbringen. Diese Segmente sind gegenwärtig die Antriebsfaktoren des indischen Reise- und Tourismusmarktes. Auch aus traditionellen Segmenten werden Aussteller dabei sein, darunter Städte und Bundesstaaten, Destinationen, Fluggesellschaften, Flughäfen und die Hotellerie. Starke Ticketpartner werden…

Aktuelle Neuigkeiten

VIR stellt Speaker der diesjährigen VIR Online Innovationstage vor

Reset – Zurück auf Start: So lautet das Motto der diesjährigen Online Innovationstage des…

Bewerbungsstart für internationalen TOURA D'OR - Filmwettbewerb zukunftsfähiger Tourismus

Der internationale TOURA D'OR - Filmwettbewerb zukunftsfähiger Tourismus

© Jason Fiddler

Mehr als nur ein Regenbogen: Erster LGBT Tourism Talk während der Tourism Indaba stellt Bedürfnisse von LGBT-Reisenden in den Mittelpunkt

Die Tourismusindustrie Südafrikas öffnet sich immer mehr LGBT-Reisenden (Lesbian, Gay,…

Verband Internet Reisevertrieb e.V.

Start-ups können sich bis Ende April für zum VIR „Sprungbrett“-Wettbewerb bewerben

Von den Großen der Branche lernen: Das können Start-up Unternehmen aus der Touristik im…

Ted Sullivan

Grandioses Finale für ITB Berlin Kongress: Top 3 Travel-Trends kontrovers debattiert

Freibier für die ersten 100 Gäste, drei mal drei Minuten, um die Top 3 Travel-Trends zu…

Columbus 2015

VDRJ-Columbus-Awards: die Jungen sind auf dem Vormarsch

Sie gehören zur ITB Berlin wie die Buch-Awards oder Umweltauszeichnungen To do! und der…

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter

ITB Berlin auf XING

Diese Gruppe richtet sich an Journalisten, Onlinepublizisten und Kommunikationsexperten auf Unternehmensseite, die sich zur ITB Berlin und zur ITB Asia sowie über touristische Themen informieren und austauschen wollen. Auf der ITB Berlin und der ITB Asia trifft sich die ganze Welt: Menschen, die in der Reiseindustrie arbeiten, und Menschen, die sich über die schönsten Reiseziele informieren möchten. Die Kombination aus Fachausstellung, Publikumsmesse und dem weltweit größten Fachkongress zieht Jahr für Jahr zehntausende Besucher, Aussteller und Medienvertreter an.

weiter

ITB Berlin auf LinkedIn

This group is aimed at travel trade professionals, journalist, online publicists and company communication experts wishing to discuss and learn more about tourism topics at ITB Asia and ITB Berlin. People from all over the world, those working in the travel industry and those wishing to find out about the most attractive destinations, meet at ITB Asia and ITB Berlin. Each year this combination of industry exhibition, a trade fair for the public and the world’s largest specialist convention attracts tens of thousands of visitors, exhibitors and media representatives.

weiter