Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Herzlich willkommen im ITB Newsroom

Hier finden Sie alle aktuellen News zur ITB Berlin

Live von der ITB Berlin

Toshiba Robot ShihiraKanae with Chief Specialist and Marketing Strategist Hitoshi Tokuda

Killer-Applikation für Kommunikations-Android gesucht: Toshibas ChihiraKanae auf dem ITB Berlin Kongress

ChihiraKanae sieht fast aus wie ein Mensch. Sie ist „Tochter Nummer 3“ in der Kommunikations-Androiden-Familie von Toshiba. Mit 165 Zentimetern, 47 pneumatisch gesteuerten Aktoren und einem Gewicht, das – damenhaft – ihr Geheimnis bleibt, war sie ein begehrter Gast auf dem ITB Berlin Kongress. Moderatoren und Entwickler geraten angesichts der weiblichen Kunstschönheit fast in verliebtes Verzücken. Ein humanoider Roboter, das steht somit fest, ist für Menschen weit mehr als eine Kombination aus Computer und Maschine – auch wenn Hitoshi Tokuda, Chief Specialist und Marketing-Stratege im…

Top Neuigkeiten

  • Verband Internet Reisevertrieb e.V.

    Von den Großen der Branche lernen: Das können Start-up Unternehmen aus der Touristik im Rahmen des renommierten Gründerwettbewerbs „Sprungbrett“, bei dem der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ein Sieger-Paket im Gesamtwert von über 33.000 Euro auslobt. Dass die Teilnahme am VIR „Sprungbrett“-Wettbewerb den Durchbruch in der Tourismusbranche bedeuten kann, haben in den vergangenen neun Jahren bereits zahlreiche Unternehmen unter Beweis gestellt.

    Interessierte Start-up Unternehmen können sich noch bis zum 30. April 2016 mit ihrer Geschäftsidee bewerben. Voraussetzung ist, dass sie maximal zwölf Monate auf dem Markt aktiv sind. Gesucht werden zudem neue Konzepte und Produkte von bereits etablierten Unternehmen, die in der Established-Kategorie des „Sprungbrett“-Wettbewerbs eingereicht werden können. Die besten fünf Teilnehmer in der Kategorie Start-up und Established präsentieren ihre Geschäftsideen in einem spannenden Elevator-Pitch auf den „VIR Online Innovationstagen“ am 22. und 23. Juni 2016 im Marshall-Haus auf dem Berliner Messegelände. Die ITB Berlin unterstützt den Wettbewerb mit einem kostenfreien Messestand oder einer Pressekonferenz auf der ITB Berlin 2017 für den Gewinner. Eintrittskarten für den Event sind buchbar auf http://v-i-r.de/vir-online-innovationstage/.

    Foto: Verband Internet Reisevertrieb e.V.

  • Obwohl im Tourismus weltweit mehr als 60 Prozent der Beschäftigten Frauen sind, sind sie in hauptberuflichen Jobs und erst recht in Führungspositionen nur zu 17 Prozent repräsentiert. Deshalb forderte der Generalsekretär der Weltorganisation für Tourismus  UNWTO, Taleb Rifai, auf der ITB Berlin Regierungen und die Tourismuswirtschaft auf, die Geschlechtergerechtigkeit in ihre Strategie aufzunehmen. „Es ist nicht nur eine rechtliche Angelegenheit, sondern ein Geschäftsmodell“, sagte er unter Hinweis darauf, dass Frauen in vielen Bereichen für bessere Performance im Management stehen.

    „Man kann nicht die halbe Welt ignorieren und glauben, dass man trotzdem irgendetwas Bedeutungsvolles erreicht.“ Mit diesen Worten begann Ajay Prakesh, der Präsident des Internationalen Instituts für Frieden durch Tourismus (IIPT), seine Rede zur Feier der fünf Preisträgerinnen der „Global Awards for Empowered Women in Tourism“. Deshalb gebe es diesen Preis: „Damit wir zeigen, dass Frauen es schaffen können, im Tourismus nach oben zu kommen.“ In Indien wurde ein derartiger Preis zum ersten Mal vergeben, mit der Verleihung im weltweiten Rahmen hat er nun internationales Niveau erreicht. Ausgezeichnet werden unter anderem Leistungen im Bereich der Nachhaltigkeit, der Bildung und die Stärkung der Frieden stiftenden Wirkung des Tourismus.

    Thomas Rietig
     

  • LGBT Argentinien

    Argentinien und die ITB Berlin haben eine strategische Partnerschaft zur weltweiten Förderung des Reisens in sexueller Vielfalt geschlossen. Der Tourismusminister von Argentinien, Gustavo Santos, sprach bei der Unterzeichnung der entsprechenden Verträge am LGBT- (Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender-) Stand Argentiniens auf der ITB Berlin 2016 von einem „Zeichen für Freiheit, Liebe und Vielfalt“, das Argentinien mit dem Vertrag setzen wolle. Die Beauftragte der Messe Berlin  GmbH für ökologische und soziale Verantwortung (CSR), Rika Jean-Francois, sagte, von dem Abkommen gehe eine „starke Message für die Welt“ aus.

    Auf der ITB Berlin gibt es bereits seit Jahren einen Bereich, der ausschließlich LGBT-Reisen gewidmet ist. Es ist eines der wachstumsstärksten Segmente in der internationalen Reiseindustrie. Die ITB Berlin präsentiert das weltweit größte Angebot an Urlaubsmöglichkeiten sowie die neuesten Trends und Angebote auf einer Messe.

    Argentinien, das eine eigene Handelskammer für schwul-lesbische Unternehmen unterhält, und die ITB Berlin werden demnach bei allen Produkten zusammenarbeiten, die sich mit LGBT-Reisen beschäftigen, und solche Produkte weiterentwickeln. „Wir sind sehr froh, dass es zum 50-jährigen ITB Berlin-Jubiläum geklappt hat“, diese Vereinbarung zu schließen, sagte Jean-Francois. Santos ergänzte, solche Abkommen seien besonders wichtig, weil sie menschlichen Umgang mit der Vielfalt förderten.

    Thomas Rietig

     

    Halle 3.1, LGBT-Pavillon
    Pressekontakt:
    Rika Jean-Francois
    Telefon: +49(0)30382157
    E-Mail: jeanfrancois@messe-berlin.de
     

Aktuelle Neuigkeiten

© Jason Fiddler

Mehr als nur ein Regenbogen: Erster LGBT Tourism Talk während der Tourism Indaba stellt Bedürfnisse von LGBT-Reisenden in den Mittelpunkt

Die Tourismusindustrie Südafrikas öffnet sich immer mehr LGBT-Reisenden (Lesbian, Gay,…

Ted Sullivan

Grandioses Finale für ITB Berlin Kongress: Top 3 Travel-Trends kontrovers debattiert

Freibier für die ersten 100 Gäste, drei mal drei Minuten, um die Top 3 Travel-Trends zu…

Columbus 2015

VDRJ-Columbus-Awards: die Jungen sind auf dem Vormarsch

Sie gehören zur ITB Berlin wie die Buch-Awards oder Umweltauszeichnungen To do! und der…

Aarhus: Kulturhauptstadt 2017 – als lebendiger Organismus

Als Zusammenschluss von 19 Gemeinden hat die Bewerbung der zweitgrößten Stadt Dänemarks die…

ITB Berlin Kongress: Ein Leitfaden zur Nachhaltigkeit

Einen Praxisleitfaden „Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus“ hat der Deutsche…

Zwischen Pinocchio und Leonardo

Die Toskana hat den langsamen, nachhaltigen Tourismus mit kulturellen Höhepunkten abseits…

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter

ITB Berlin auf XING

Diese Gruppe richtet sich an Journalisten, Onlinepublizisten und Kommunikationsexperten auf Unternehmensseite, die sich zur ITB Berlin und zur ITB Asia sowie über touristische Themen informieren und austauschen wollen. Auf der ITB Berlin und der ITB Asia trifft sich die ganze Welt: Menschen, die in der Reiseindustrie arbeiten, und Menschen, die sich über die schönsten Reiseziele informieren möchten. Die Kombination aus Fachausstellung, Publikumsmesse und dem weltweit größten Fachkongress zieht Jahr für Jahr zehntausende Besucher, Aussteller und Medienvertreter an.

weiter

ITB Berlin auf LinkedIn

This group is aimed at travel trade professionals, journalist, online publicists and company communication experts wishing to discuss and learn more about tourism topics at ITB Asia and ITB Berlin. People from all over the world, those working in the travel industry and those wishing to find out about the most attractive destinations, meet at ITB Asia and ITB Berlin. Each year this combination of industry exhibition, a trade fair for the public and the world’s largest specialist convention attracts tens of thousands of visitors, exhibitors and media representatives.

weiter