Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Neueste Pressemitteilungen

Neueste Pressemitteilungen Feed abonnieren Neueste Pressemitteilungen
ITB Berlin - The World's Leading Travel Trade Show
Aktualisiert: vor 58 Minuten 52 Sekunden

Asien ist weiterhin größter touristischer Wachstumsmarkt

17. Oktober 2019
Asiatische Auslandsreisen um sechs Prozent gestiegen – Maßgebliche Wachstumstreiber sind internationale Reisen innerhalb des asiatischen Kontinents – Stärkste Zuwächse bei Städtereisen – ITB veröffentlicht auf der ITB Asia 2019 exklusiv die neuesten Ergebnisse des IPK World Travel Monitor® Auslandsreisen aus Fernost weiterhin auf Wachstumskurs: Nach einem starken Anstieg von sieben Prozent im Jahr 2018 nahmen asiatische Auslandsreisen in den ersten acht Monaten des Jahres 2019 weiter mit sechs Prozent zu. Ein wichtiger Wachstumstreiber sind dabei Reisen innerhalb Asiens. Auch die Aussichten für das Jahr 2020 bleiben weiterhin positiv, trotz eines voraussichtlichen geringeren Wachstums im Vergleich zu diesem Jahr. Dies besagen die Ergebnisse der ersten Trendanalyse des World Travel Monitor® von IPK International im Auftrag der ITB Berlin auf der diesjährigen ITB Asia (16.-18. Oktober) in Singapur. Der World Travel Monitor® basiert auf repräsentativen Interviews mit mehr als 500.000 Personen in über 60 Reisemärkten weltweit und wird bereits seit mehr als 20 Jahren durchgeführt. Er gilt als größte kontinuierliche Studie zu globalen Reise-Trends. Reisen aus Asien wachsen schneller als der weltweite Durchschnitt Laut World Travel Monitor® stiegen Auslandsreisen aus Asien zwischen Januar und August 2019 um sechs Prozent. Damit ist Asien erneut der wichtigste Treiber für das weltweite Wachstum des internationalen Tourismus. „Asien hat nach wie vor eine höhere Wachstumsrate als der Weltdurchschnitt, der in den ersten acht Monaten nur plus vier Prozent betrug“, erklärt Julia Mühlberger, Marketing Consultant, IPK International, auf der ITB Asia 2019 . Differenziert betrachtet belegen die aktuellen Zahlen einen weiteren Aufwärtstrend für Reiseziele innerhalb Asiens. In den ersten acht Monaten des Jahres 2019 erzielten Innerasiatische Auslandsreisen erstmals einen Marktanteil von fast 80 Prozent. Die europäischen Länder verbuchten im gleichen Zeitraum eine leichte Zunahme an Reisenden aus Asien und erreichten einen soliden Marktanteil von fünfzehn Prozent. Dagegen sank Amerika im dritten Jahr infolge in der Gunst der asiatischen Reisenden und verzeichnet mittlerweile nur noch einen Marktanteil von acht Prozent. Obwohl asiatische Reisende kürzer am Zielort blieben als andere Nationalitäten, gaben sie pro Reise deutlich mehr aus. Gemäß dem World Travel Monitor® betrug die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Asiaten bei Auslandsreisen 5,9 Nächte. Dies ist zwar ein leichter Anstieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 5,6 Übernachtungen, im Vergleich zum weltweiten Durchschnitt mit 8 Nächten, ist die Dauer jedoch deutlich kürzer. Trotzdem lagen die Ausgaben der asiatischen Auslandsreisenden mit 1.570 Euro pro Reise in den ersten acht Monaten 2019 deutlich über dem globalen Durchschnitt mit 1.280 Euro. Städtereisen boomen, Rundreisen haben sich leicht erholt Städtereisen sind nach wie vor mit Abstand die beliebteste Reiseart der Asiaten. Wie bereits im letzten Jahr verzeichnen sie den höchsten Anstieg und wuchsen zwischen Januar und August 2019 um weitere neun Prozent und erreichten damit einen Marktanteil von 35 Prozent. Rundreisen haben sich nach einem Rückgang im vergangenen Jahr wieder erholt. Das zweitwichtigste Urlaubssegment des asiatischen Reisemarktes, mit einem Marktanteil von 24 Prozent, nahm um drei Prozent leicht zu. Strand- und Badeurlaube setzten den erfreulichen Wachstumstrend des Vorjahres mit sechs Prozent Plus weiter fort und verbuchten einen Marktanteil von 21 Prozent. Aufschwung im MICE-Segment Die wachsende Konjunktur des asiatischen Kontinents wirkt sich auch auf das Geschäftsreise-Segment positiv aus. Von Januar bis August 2019 waren 17 Prozent der asiatischen Auslandsreisenden dienstlich unterwegs. Das ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein überdurchschnittlicher Anstieg um acht Prozent. Hauptanteil am Wachstum hatte das MICE-Segment mit Incentive-Reisen und Messebesuchen. Dagegen gingen traditionelle Geschäftsreisen zurück. Reisebüros spielen weiterhin eine wichtige Rolle Die hohe Affinität der Asiaten zu Online-Informationen und Online-Buchungen ist zwar ungebrochen, dennoch legen fast die Hälfte der asiatischen Reisenden nach wie vor großen Wert auf die persönliche Beratung im Reisebüro. Mehr noch: Sie nutzen den individuellen Beratungsservice in einem deutlich größeren Umfang als der weltweite Durchschnitt. Der World Travel Monitor® legt dar, dass in den ersten acht Monaten des Jahres 2019 bei 85 Prozent der asiatischen Auslandsreisen im Internet und bei 40 Prozent aber auch im stationären Vertrieb gebucht wurde. „Die asiatischen Märkte gewinnen weiterhin an Bedeutung im globalen Tourismusmarkt, wie die Zahlen des World Travel Monitors® eindrücklich belegen. Mit der ITB Asia in Singapur sowie der ITB China und ITB India schaffen wir eine Messe-Präsenz in den stärksten Wachstumsmärkten und sind somit stets am Puls dieses überaus dynamischen Reisemarktes“, erklärt Dr. Martin Buck, Senior Vice President Travel & Logistics der Messe Berlin . Langsameres Wachstum für 2020 erwartet Laut IPK International werden die Auslandsreisen von Asiaten in 2020 um plus fünf Prozent wachsen und damit stärker als der zu erwartende weltweite Trend. Damit rechnen die Experten - in Anbetracht der globalen wirtschaftlichen Entwicklung - für das nächste Jahr mit etwas niedrigeren Wachstumsraten. Diese Prognosen basieren auf dem „World Travel Confidence Index“ von IPK International, der im Rahmen des World Travel Monitor® die Reiseabsichten für die nächsten 12 Monate erhebt. Die ITB Berlin veröffentlicht in Kürze weitere Informationen zu spezifischen Themen basierend auf Daten des World Travel Monitor® von IPK International. Darüber hinaus werden bis Ende des Jahres valide Ergebnisse der Reisetrends 2019 präsentiert. Die finalen Erkenntnisse des World Travel Monitor® für das gesamte Jahr 2019 sowie die Prognosen für 2020 wird Rolf Freitag, CEO von IPK International, beim ITB Future Day während des ITB Berlin Kongress vorstellen. Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress Die ITB Berlin 2020 findet von Mittwoch bis Sonntag, 4. bis 8. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2019 stellten rund 10.000 Aussteller aus 181 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 160.000 Besuchern, darunter 113.500 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 4. bis 7. März 2020. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de , www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom . Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.de bei. Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin . Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com/ITB_Berlin . Aktuelle Informationen finden Sie im Social Media Newsroom auf newsroom.itb-berlin.de . Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im Bereich Presse / Pressemitteilungen . Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds . Weiteres Pressematerial finden Sie auch im Presseportal von news aktuell unter: www.presseportal.de/Messe Berlin .

ITB BuchAward für die Reise-Kalender "Island 2020" und "Kanada 2020 - Unterwegs zwischen Wäldern und Flüssen"

26. September 2019
Preisverleihung am 6. März 2020, 16 Uhr, im Palais am Funkturm der Messe Berlin Mit den ITB BuchAwards zeichnet die ITB Berlin jährlich die interessantesten und aktuellsten nationalen und internationalen touristischen Fachpublikationen vorrangig in deutscher Sprache oder deutscher Übersetzung aus. Zum Auftakt der ITB Berlin wurde der Reise-Kalenderpreis an Michael Poliza für den Wandkalender „Island 2020“ (Delius Klasing Verlag) vergeben. „Die einmalige Natur dieser Insel im Nordatlantik mit ihren meterhohen Bergen, tiefen Kratern, Wasserfällen, Mondlandschaften und aufsteigenden Dämpfen bietet dem Betrachter dieses Wandkalenders ein wahres Faszinosum. Der international renommierte Fotograf Michael Poliza schafft es, wie schon in seinem mit Christian Krug bei Delius Klasing publizierten mächtigen Bild-Textband „Island“, die Insel in all ihren beeindruckenden Facetten großformatig einzufangen“, so die Begründung der Jury. Auf der ITB Berlin, der weltweit führenden Tourismusmesse, wird der Kalender-Preis zusammen mit weiteren Jury-Prämierungen am Freitag, 6. März 2020, 16 Uhr, im Palais am Funkturm der Messe Berlin verliehen. Im Rahmen der ITB BuchAwards wurde ein weiteres prächtiges Kalenderwerk in der Kategorie „Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2020 – Kanada“ ausgezeichnet. Die Wahl fiel auf den Wandkalender „Kanada 2020 – Unterwegs zwischen Wäldern und Flüssen“ aus dem Ackermann Kunstverlag. Die Begründung: „Es ist die unendliche kanadische Wildnis mit ihren klaren Seen, Flüssen und imposanten Gebirgsketten. Mit diesem Wandkalender wird das zweitgrößte Land der Welt als farbenprächtiges Sehnsuchtsland unberührter Natur präsentiert.“ Diese Kalender-Auszeichnung wird im Oktober 2020 im Rahmen der Preisverleihung des „Ehrengastpreises“ im Gastlandpavillon der Frankfurter Buchmesse stattfinden. Ziel der ITB BuchAwards ist es, über Ländergrenzen hinaus Aufmerksamkeit für das breite Spektrum bedeutender Publikationen im Bereich Reise und Tourismus zu schaffen. Dabei kooperiert die ITB Berlin mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse werden von der Jury der ITB BuchAwards zudem Auszeichnungen für Reisepublikationen in der Kategorie „Ehrengast der Frankfurter Buchmesse“ vergeben. Die ITB BuchAwards sind nicht dotiert. Pressekontakte Presseinformationen und Fotos: Delius Klasing Verlag, Christian Ludewig, c.ludewig@delius-klasing.de Presseinformationen und Fotos: Ackermann Kunstverlag, Carmen Kussian, kussian@ackermann-kalender.de Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse Katja Böhne, Geschäftsleitung Marketing & Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-138, press@book-fair.com Kathrin Grün, Leitung Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@book-fair.com Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. Thomas Koch, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: +49 (0) 69 1306-293, t.koch@boev.de Dokumentation der ITB BuchAwards: www.bit.ly/2lIMdmA Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress Die ITB Berlin 2020 findet von Mittwoch bis Sonntag, 4. bis 8. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2019 stellten rund 10.000 Aussteller aus 181 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 160.000 Besuchern, darunter 113.500 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 4. bis 7. März 2020. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de , www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom . Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.de bei. Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin . Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com/ITB_Berlin . Aktuelle Informationen finden Sie im Social Media Newsroom auf newsroom.itb-berlin.de . Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im Bereich Presse / Pressemitteilungen . Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds . Weiteres Pressematerial finden Sie auch im Presseportal von news aktuell unter: www.presseportal.de/Messe Berlin .

ITB Berlin 2020: eTravel World startet Call for Papers

05. September 2019
Weltgrößte Reisemesse sucht Expertenvorträge für den Bereich Travel Technology bis 31. Oktober 2019 Experten für Travel Technology bietet die kommende ITB Berlin wieder ein erstklassiges Publikum. Für Vorträge im Rahmen der eTravel World vom 4. bis 7. März 2020 sucht die weltweit führende Reisemesse richtungsweisende digitale Lösungen in der Touristik. Bewerbungen für einen der begehrten Speaker-Plätze sind bis 31. Oktober 2019 möglich. Als Teil des ITB Berlin-Kongresses und mit über 10.000 Besuchern gehört die eTravel World zu den größten Travel Tech-Veranstaltungen der Welt. Die ITB Berlin lädt dazu ein, Vorschläge zu Panel- und Vortragsthemen mit klarem Best Practice-Bezug sowie Erfahrungsberichte und Learnings insbesondere zu digitalem Marketing, eCommerce, Data, Social Media und Content als auch Tech-Trends und Innovationen einzureichen. Gesucht werden außerdem Antworten auf die Schwachstellen neuer Technologien sowie auf aktuelle Phänomene, wie Diversität in der KI Entwicklung und Overtourism: Wie können selbstlernende Systeme optimiert werden, wie organisiert man die Ansprache von wachsender mobiler, aber auch traditionell buchenden Zielgruppen oder was sind intelligente Lösungen für den Massentourismus. Nach der erfolgreichen Premiere von „Technology, Tours & Activities“ (TTA) im vergangenen Jahr, bietet die ITB Berlin 2020 dem am stärksten wachsenden Branchensegment wieder eine große Bühne. Experten sind aufgerufen, sich für das TTA Forum am Mittwoch, 4. März 2020, mit Panel- und Vortragsideen zu bewerben. Dies können Fallbeispiele sein, auch aus Nischenbereichen wie Event und Festival. Weitere Themen sind der Blick in die Zukunft von In-Destination Services angesichts der wachsenden Tendenz zur mobilen Buchung bei Touren sowie Marketing- und Distributionsstrategien. Branchenwissen aus der Hospitality-Branche steht im Fokus des 3. Hospitality Tech Forums am Donnerstag, 5. März 2020. Geplant sind Sessions zu den Themen direkte Buchungen vs. Onlineportale/OTA, Revenue Management, Trends der Distributionslandschaft – Smart Hotels sowie Erfolge und Probleme aus Sicht von Hoteliers. Auch Start-ups und Investoren haben auf der eTravel World die Gelegenheit, einem internationalen Fachpublikum ihre Innovationen und Ideen zu präsentieren. Für den täglichen eTravel Start-up Track können Interessierte ihre Vorschläge einreichen. Relevante Themen sind hier Geschäftsentwicklungen, Empfehlungen für Neugründer, Finanzierung, Exit-Strategien, Recruiting sowie Konzepte für aktuelle Herausforderungen im Tourismus wie Nachhaltigkeit und Overtourism. Dabei kommen Präsentationen, die auch über „trials and errors“ berichten, in die engere Wahl. Informationen zum Call for Papers und Bewerbungen online unter: www.itb-berlin.de/etravel . Vorschläge können bis zum 31. Oktober 2019 per Online-Anmeldeformular eingereicht werden unter: etravel@itb-berlin.de . Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress Die ITB Berlin 2020 findet von Mittwoch bis Sonntag, 4. bis 8. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2019 stellten rund 10.000 Aussteller aus 181 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 160.000 Besuchern, darunter 113.500 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 4. bis 7. März 2020. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de , www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom . Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.de bei. Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin . Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com/ITB_Berlin . Aktuelle Informationen finden Sie im Social Media Newsroom auf newsroom.itb-berlin.de . Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im Bereich Presse / Pressemitteilungen . Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds . Weiteres Pressematerial finden Sie auch im Presseportal von news aktuell unter: www.presseportal.de/Messe Berlin .

Film ab für Fernweh unter freiem Himmel: Erste Travel Film Night by ITB

27. August 2019
Am 3. September präsentiert die ITB Berlin mit der Travel Film Night eine Leinwand-Premiere im Open Air-Kino des Volksparks Rehberge – Karten online und vor Ort erhältlich –  Attraktive Gewinnspiele für alle Kino-Besucher Vorhang auf für Fernweh pur: Mit der Travel Film Night by ITB feiert die weltweit führende Reisemesse eine cineastische Premiere. Unter dem Titel „On the path of hidden gems“ präsentiert sie am Abend des 3. Septembers Reise-Videos passionierter Travelholics für ebenso leidenschaftliche Gleichgesinnte. Das Kino-Event findet unter freiem Himmel im Berliner Freiluftkino Rehberge statt. Die Vorstellung startet um 20 Uhr – der Einlass beginnt bereits um 19 Uhr. Tickets sind online im Vorverkauf ebenso wie kurzfristig an der Abendkasse erhältlich. Neben dem Kurzfilmprogramm gibt es im Rahmen der Open Air-Veranstaltung attraktive Reisepreise zu gewinnen. Besucher können sich auf Filmgenuss in entspannter Atmosphäre freuen. Zahlreiche Weltenbummler reichten die unterschiedlichsten Reisekurzfilme ein - von Abenteuern aus beeindruckenden Destinationen und unberührten Orten bis hin zu emotionalen Reisegeschichten sowie Dokumentationen und Geschichten über nachhaltige Projekte. Zu den Filmhighlights zählen zum Beispiel eine Reportage über eine Asienreise mit Kind, eine tierische Begegnung abseits klassischer Safaris sowie die Entdeckung imposanter Canyon-Landschaften im Oman. Bei aller Vielfalt ist den Videos eines gemeinsam: Sie machen spürbar Lust auf die Entdeckung außergewöhnlicher Orte in nahen ebenso wie in fernen Ländern. Um sie einem internationalen Publikum zugänglich zu machen, sind alle Filme auf Englisch verfasst oder verfügen über entsprechende Untertitel. Außerdem können sich die Besucher auf ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen freuen – darunter Gutscheine von 25 Hours Hotels, Secret Escapes, dem Carsharing-Anbieter Miles Mobility, dem Kino Rehberge sowie dem Berlin Travel Festival, der Partnerveranstaltung die im März 2020 wieder in Berlin stattfinden wird. Online-Tickets sind für 12 Euro unter www.eventbrite.de/e/travel-film-night-by-itb-tickets-66318082169 erhältlich. Wer spontan dabei sein möchte, hat die Möglichkeit, Eintrittskarten für 15 Euro an der Abendkasse zu erwerben. Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress Die ITB Berlin 2020 findet von Mittwoch bis Sonntag, 4. bis 8. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2019 stellten rund 10.000 Aussteller aus 181 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 160.000 Besuchern, darunter 113.500 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 4. bis 7. März 2020. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de , www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom . Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.de bei. Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin . Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com/ITB_Berlin . Aktuelle Informationen finden Sie im Social Media Newsroom auf newsroom.itb-berlin.de . Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im Bereich Presse / Pressemitteilungen . Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds . Weiteres Pressematerial finden Sie auch im Presseportal von news aktuell unter: www.presseportal.de/Messe Berlin .

Where is Paradise? Berlin Travel Festival verkündet Thema für nächste Ausgabe und öffnet Ausstellerregistrierung

04. Juni 2019
Partnerveranstaltung der ITB Berlin geht in die dritte Runde – Frühbucher-Rabatt für alle Aussteller bis zum 30. Juni 2019 Fortsetzung nach zwei erfolgreichen Ausgaben: Vom 6. bis 8. März 2020 geht das Berlin Travel Festival in die dritte Runde und verbindet eine neue Generation von Reisenden mit einer neuen Art des Reisens. Als Partnerveranstaltung der ITB Berlin ergänzt das innovative Format die weltweit führende Tourismusmesse an drei aufeinanderfolgenden Tagen im Herzen von Kreuzberg und richtet sich insbesondere an ein abenteuerfreudiges und Social Media-affines Publikum. Das Event findet wieder in der Arena Berlin statt und zieht gleichermaßen Aussteller wie Change-Maker, Marken, Kreative, Influencer und Branchen-Insider an. In den thematischen Mittelpunkt stellen die Veranstalter die Suche nach dem individuellen Paradies. Für frühentschlossene Aussteller gibt es bis zum 30. Juni einen Early Bird Rabatt. Unter dem Titel „Where is paradise?“ unterstreicht das Festival weiter seine Vorreiterrolle in der Förderung von achtsamen, nachhaltigen sowie verantwortungsbewussten Reisen. Der Leitgedanke: Wenn das Paradies mehr sein soll als ein reines Verkaufsargument, dann müssen Anbieter ebenso wie Kunden umdenken: Bewusst werden, wie, wo und warum sie reisen und schnelle Deals sowie puren Konsum durch soziales Bewusstsein, ökologische Verantwortung und lokales Engagement ersetzen. Referenten und Aussteller werden sich ausgiebig mit diesem Thema auseinandersetzen. Registrierung für Aussteller ab sofort möglich Bereits jetzt können sich Aussteller für die kommende Ausgabe des Berlin Travel Festivals im März 2020 registrieren. Die Veranstaltung richtet sich unter anderem an Destinationen, Reiseveranstalter, Publikationen, Unterkünfte, Ausrüstungs- und Bekleidungsfirmen, Unternehmen im Bereich Mobility sowie Start-ups. Nähere Informationen zum Ausstellerbereich: www.berlintravelfestival.com/for-exhibitors/ Attraktive Preise für Early Birds Anreiz für Frühentschlossene: Noch bis zum 30. Juni 2019 erhalten Aussteller zehn Prozent Rabatt auf den Standpreis. Wiederkehrende Aussteller profitieren von einem Preisnachlass von 15 Prozent (Anmeldung bis 30. Juni 2019). Auch NGOs und Non-Profit-Organisationen erhalten wieder einen Rabatt von 50 Prozent. Die Registrierung ist unter www.berlintravelfestival.com/register/ möglich. Im vergangenen März waren mehr als 130 nationale und internationale Aussteller auf dem Berlin Travel Festival vertreten. Sie lobten die Veranstaltung als professionell kuratiert, als messe-untypisch, als völlig neue Erfahrung und betonten, dass das Event das gängige Konzept von Messe sogar gänzlich aufbrechen konnte. So präsentierte das Festival mit dem Bühnenprogramm einen Mix aus Vorträgen, Workshops, Master Classes und Film Screenings. Aussteller äußerten sich zudem überaus positiv über die etwa 11.000 Besucher. Diese seien offen, an nachhaltigem Reisen interessiert und erkundungsfreudig. Nicht zuletzt brächten sie bereits ein großes Hintergrundwissen mit. Über das Berlin Travel Festival Das Berlin Travel Festival ist ein weltweit einzigartiges Format, das sich mit neuen Perspektiven des Reisens beschäftigt. Auf dem dreitägigen Event wird vorgestellt, was Reisen in der heutigen Zeit bedeutet - von der Art und Weise, wie Reisen geplant werden, bis hin zu der Art und Weise, wie Momente festgehalten und geteilt werden. Als Vertreter einer neuen Generation Reisender legt das Berlin Travel Festival Wert auf innovative, nachhaltige Konzepte und setzt sich für eine bessere gemeinsame Zukunft ein. Ökologische und soziale Verantwortung sind zentraler Bestandteil der Festivalphilosophie. Das Festival verkörpert das neue Bewusstsein im Reise- und Tourismusbereich und sieht es als seine Aufgabe, sich mit Experten, Marken und Reisenden auszutauschen und zu diskutieren. Das Berlin Travel Festival wird von der I LOVE TRAVEL GmbH in Zusammenarbeit mit der ITB Berlin vom 6.-8. März 2020 in der Arena Berlin organisiert: www.berlintravelfestival.com . Veranstaltungsort ARENA BERLIN Eichenstraße 4 12435 Berlin Datum 6.-8. März 2020 Öffnungszeiten 6. März 2020; 12–19Uhr 7.–8. März 2020; 10-19 Uhr Deadline Ausstellerregistrierung 15. November 2020 Sales Kontakt sales@berlintravelfestival.com +49 30 629 01 577 Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress Die ITB Berlin 2020 findet von Mittwoch bis Sonntag, 4. bis 8. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2019 stellten rund 10.000 Aussteller aus 181 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 160.000 Besuchern, darunter 113.500 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 4. bis 7. März 2020. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de , www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom . Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.de bei. Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin . Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com/ITB_Berlin . Aktuelle Informationen finden Sie im Social Media Newsroom auf newsroom.itb-berlin.de . Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im Bereich Presse / Pressemitteilungen . Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds . Weiteres Pressematerial finden Sie auch im Presseportal von news aktuell unter: www.presseportal.de/Messe Berlin .