Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

15 neue Flughäfen bis 2019: Indonesiens Wachstumsstrategie setzt Akzente

Indonesien, Tempel

„Wir sind ein Land mit islamischer Bevölkerung – aber keine islamistische Republik“, klärt Fauzi Bowo, Botschafter der Republik Indonesien in Deutschland. Die Wichtigkeit von Werten wie Meinungs- und Pressefreiheit, Toleranz, Demokratie und den Schulterschluss im Kampf gegen Terrorismus stellte er heute an den Beginn seiner Rede auf der ITB Berlin 2017. Denn wenn sich die Besucherzahlen von zwölf Millionen (2016) auf 20 Millionen im Jahr 2019 quasi verdoppeln sollen, geht das nicht ohne Europa, das neben China und Singapur mit 15 Prozent Anteil zu den größten Quellmärkten des Inselstaates gehört.

Die nach wie vor ehrgeizige Wachstumsstrategie steht allerdings auf einem deutlich umfassenderen Fundament: „Drei wesentliche Hebel will die Regierung in Gang setzen“, sagt Vizetourismusminister I Gde Pitana. Mit Tourism Exchange Indonesia (TXI), einer neuen digitalen Supplier-Plattform für touristische Leistungsträger, sollen die Angebote weltweit sichtbarer und leichter buchbar werden. Die Promotion von zehn Top-Reisezielen und die Entwicklung von Fünf-Sterne-Homestays (Unterbringung in Gebäuden traditioneller Bauart) könnten eine Differenzierung erleichtern. Nicht zuletzt will die Regierung das Inselreich erreichbarer machen: Zu den 39 internationalen Flughäfen sollen bis 2019 ganze 15 neu hinzukommen. Die bestehende Infrastruktur wird modernisiert und ausgebaut.

Nicht zuletzt will das Land weiter mit Artenvielfalt und kulturellen Highlights punkten. Der Messeauftritt dieses Jahr steht im Zeichen der „Blue Economy“ – der Unterwasserwelt. Vom 10. Oktober 2017 bis 21. Januar 2018 ist das internationale Kunstfestival Europalia zu Gast. Starke Ansätze, um die Ziele zu erreichen: den Tourismus vor Öl, Kohle und Palmöl zum wichtigsten Wirtschaftssektor zu machen.

Isabel Bommer

www.indonesia.travel

Halle 26.A, Stand 122 + 123

Pressekontakt: Dorothea Hohn, Yasmin Lange

E-Mail: visit.indonesia@gce-agency.com

Tel.: + 49-69-175371-038

Prime Hype DF 2016 EP

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter