Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Abgeschiedenheit als neues Status-Symbol

Seclusion – the new status symbol

Das neue Kundenverständnis von Luxus war eines der Kernthemen auf dem diesjährigen ITB Berlin Kongress. Statt dem sprichwörtlichen Bling Bling geht der Trend in Richtung Exklusivität. Rund um den Globus gibt es eine Reihe von Hotels, die diesem Anspruch zu 100 Prozent gerecht werden. Wir stellen hier einige der schönsten vor:

Den Inbegriff von Abgeschiedenheit bietet das Manta Resort vor der Küste von Tansanias Insel Pemba. Dort residieren Gäste in luxuriösen Zimmern an Land auf Wunsch auch auf einer Art schwimmendem Zimmer mit ihrem eigenen Zugang zum Meer. Das Highlight ist das unter Wasser liegende Schlafzimmer, das tagsüber ebenso wie nachts bunte Fische umkreisen. http://www.themantaresort.com/

Ebenfalls maritim, aber dennoch völlig anders ist die Übernachtung auf der fast kreisrunden, ehemaligen Bunkerinsel Spitbank Fort. Sie befindet sich vor der Küste Südenglands und umfasst neben einem Restaurant insgesamt acht Suiten. Zum Areal zählen unter anderem ein Leuchtturm und ein Hubschrauber-Landeplatz. https://solentforts.com/spitbank-fort/

Deutlich trockener präsentieren sich die sogenannten Pods des Whitepod Eco-Luxury Hotels im schweizerischen Valais. Es umfasst eine Reihe am Hang gelegener Edel-Yurten mit durchsichtigen Wänden, die Gästen einen 360 Grad-Blick auf die alpine Umgebung ermöglichen. https://www.whitepod.com/de/

Einen nahezu unbezahlbaren Ausblick auf den berühmten Ayers Rock (Uluru) in Australiens Outback haben Gäste des Longitude 131. Sie übernachten in edlen Panoramazelten – umgeben von der für die Region charakteristischen roten Erde. Trotz Abgeschiedenheit muss niemand auf Luxus verzichten. Spa und Pool zählen ebenso zu den Annehmlichkeiten wie ein erstklassiges kulinarisches Angebot und exzellente Weine. https://longitude131.com.au/

Umgeben von tropischem Regenwald ist das Vythiri Resort im Südwesten Indiens. Dort können Gäste in Baumhäusern, auf Höhe der Baumwipfel, wohnen. Einzigartig dürfte die Honeymoon Pool Villa sein. Sie verfügt über ein eigenes Schwimmbecken. Darüber befindet sich das Schlafzimmer mit Glasboden, der einen direkten Blick auf den Pool ermöglicht. https://www.vythiriresort.com/

Eine luxuriös-frostige Erfahrung erwartet Gäste im Kakslauttanen Arctic Resort im finnischen Lappland. Das Resort beeindruckt mit gläsernen Iglus, die den Blick in den Himmel freigeben. Besonders hoch im Kurs stehen sie, wenn im Winter die berühmten Nordlichter über den nächtlichen Polarhimmel tanzen. http://www.kakslauttanen.fi/

Gäste, die ein Faible für nordische Länder haben, werden auch das Fogo Island Inn auf einem Eiland Neufundlands zu schätzen wissen. Es punktet weniger durch seine luxuriöse Ausstattung als vielmehr durch seine ungewöhnliche Atlantik-Lage am nordöstlichsten Punkt von Kanada. Fenster, die vom Boden bis zur Decke reichen, ermöglichen die Sicht auf den Ozean und beeindrucken vor allem durch spektakuläre Sonnenaufgänge. https://fogoislandinn.ca/

Der Bhutan ist schon als Nation per se eine Erfahrung in punkto Abgeschiedenheit. Die Regierung lässt nämlich jedes Jahr nur eine streng limitierte Anzahl von Touristen ins Land. Das außergewöhnliche Resort Aman Amankora besteht aus insgesamt fünf Lodges, die sich über eine Reihe von Tälern verteilen. Sie bieten den perfekten Ausgangspunkt für Besichtigungen in dem asiatischen Königreich. https://www.aman.com/resorts/amankora

Zur gleichen Luxuskette gehört das Canyon Point Amangiri in der Abgelegenheit des US-Bundesstaates Utah. Die ungewöhnliche Anlage schmiegt sich an schroffe Felsformationen eines Canyons, der einen Einblick in mehrere Millionen Jahre Entstehungs- und damit Erdgeschichte offenbart. Besonders nachts beeindruckt der Pool, der dank der absolut klaren Luft imposante Blicke zum nächtlichen Sternenhimmel gewährt. https://www.aman.com/resorts/amangiri

Nicht fehlen darf in dieser Zusammenstellung die Wüstenlodge Wolwedans in der namibianischen Wüste. Sie bildet das luxuriöse Basecamp für Safaris zur unvergesslichen Tierbeobachtung. Wer sich für eine Erkundung des umliegenden Areals aus der Luft entscheidet, hat die Auswahl aus Ballon-Flügen oder Rundflügen im Propeller-Flugzeug. https://www.wolwedans.com/

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter