Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Aussteller- und Besucherrekord auf der ITB Asia 2019

On 18 October 2019 the most successful ITB Asia since its debut 12 years ago came to an end with more than 1,300 exhibitors and over 13,000 visitors from 132 countries and regions.

Mit über 1.300 Ausstellern und mehr als 13.000 Besuchern aus 132 Ländern und Regionen ging am 18. Oktober 2019 die erfolgreichste ITB Asia seit ihrer Gründung vor zwölf Jahren zu Ende.  

Die ITB Asia 2019 verkündet Rekordzahlen: Mit 1.300 Ausstellern und mehr als 1.250 Einkäufern war Asiens führende Reisemesse vom 16. bis 18. Oktober 2019 die erfolgreichste in ihrer zwölfjährigen Geschichte. Über 27.000 Geschäftstermine wurden bereits im Vorfeld der Messe vereinbart, das entspricht einer Wachstumsrate von 7,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt registrierte die B2B-Messe mit über 13.000 Besuchern aus 132 Ländern und Regionen mehr Gäste als je zuvor.

Um dem Wachstum gerecht zu werden, erweiterte die ITB Asia 2019 ihre Fläche auf zwei Stockwerke im Sands Expo and Convention Centre Singapore. Zu den Neu-Ausstellern gehörten unter anderem Armenien, die Tschechische Republik, Malta, Russland und die Balkanstaaten Mazedonien, Montenegro und Serbien sowie regionale Tourismusorganisationen aus der südkoreanischen Stadt Busan, Frankfurt und Los Angeles.

Gleichzeitig präsentierte die ITB Asia das umfangreichste Kongressprogramm seit ihrem Bestehen. Mehr als 260 Experten aus den Bereichen MICE, Travel Technology, Urlaubs- und Geschäftsreisen teilten in über 100 Sessions ihr Insiderwissen. Globalplayer wie Booking.com, Expedia, IBM, OYO China, TripAdvisor und Tujia gaben Aufschluss darüber, welche neuen Trends den Wandel in der Tourismusbranche vorantreiben und die Zukunft des Reisens revolutionieren.

Darüber hinaus startete die ITB Asia in diesem Jahr die erste MICE Show Asia. Die Co-Veranstaltung thematisierte zum Beispiel die schnell wachsenden Anforderungen der MICE- und Geschäftsreisebranche und die Auswirkungen der digitalen Transformation im Jahr 2020.

Dr. Christian Göke, Vorsitzender, Geschäftsführung der Messe Berlin: „Die ITB Asia ist seit Beginn vor zwölf Jahren kontinuierlich stark gewachsen. Deutlich zeigen die Zahlen, dass die Messe von der weltweiten Tourismusbranche als unverzichtbare Veranstaltung in Asien sehr gut angenommen wird. Die Messe Berlin freut sich, die strategische Partnerschaft mit Marina Bay Sands (MBS) und dem Singapore Tourism Board (STB) von 2020 bis 2022 fortzusetzen. Wir sind sicher, dass die gesamte Reisebranche von dieser Verlängerung profitieren wird. Das Team und alle beteiligten Partner arbeiten jedes Jahr hart daran, unvergessliche Emotionen zu schaffen, die unsere Branche mit den Menschen verbinden. Das macht die ITB Asia zu einer Plattform für Inspirationen, um neue Beziehungen zu knüpfen und bestehende zu pflegen sowie richtungsweisende Erkenntnisse zu gewinnen.“

Das Marina Bay Sands (MBS) hat die Partnerschaft mit der Messe Berlin (Singapur) als offizielles Partnerhotel der Messe erneuert. Ebenso wurde die Geschäftsbeziehung mit dem Singapore Tourism Board (STB) als Gastgeberland für die nächsten drei Jahre mit der ITB Asia verlängert. Die nächsten Termine stehen bereits fest: 21. bis 23. Oktober 2020, 27. bis 29. Oktober 2021 und 19. bis 21. Oktober 2022.

„Seit der Premiere im Jahr 2008 hat die ITB Asia die Reisebranche in Asien gestärkt. Die Messe brachte neue Ideen, stellte die vorherrschenden Denkweisen infrage, hat unzählige Menschen vernetzt und zu Diskussionen angeregt. Die Reisebranche in Singapur und ganz Asien profitiert maßgeblich von der ITB Asia. Das Singapore Tourism Board freut sich, durch die Verlängerung der Partnerschaft mit der Messe Berlin (Singapur), die ITB Asia noch weiter auszubauen und für die asiatische Reisebranche noch bedeutsamer zu machen“, kommentiert Keith Tan, Vorstandsvorsitzender des Singapore Tourism Board.

Bereits 50 Prozent der Aussteller haben ihre Standbuchungen für die Messe im nächsten Jahr bestätigt, darunter Kenya Tourism Board, Spanien Tourism Board und Visit Finland. Neu unter dem Dach der ITB Asia 2020 ist die Travel Tech Asia, eine Plattform für die Travel-Tech-Community.

Mehr Informationen zur ITB Asia 2019 und 2020 sind hier erhältlich: www.itb-asia.com

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter