Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Den Haag feiert 200 Jahre Scheveningen

Die niederländische Küstenstadt lockt Besucher aus Nah und Fern mit Kunst-, Kultur- und Sport-Veranstaltungen zum großen Jubiläum.

Das Jahr 2018 steht in Den Haag mit Kultur- und Sportveranstaltungen in der Stadt sowie am Strand ganz im Zeichen des 200-jährigen Jubiläums von Scheveningen. Zurück geht die Entstehung des ersten Badeortes der Niederlande auf den Bau des Badehauses, einem kleinen Holzhäuschen mit vier Badetonnen – gefüllt mit Meerwasser. Ab 1818 entwickelte sich das Fischerdorf zu einem lebhaften Anziehungspunkt für ein breites Publikum.

Vom 12. Februar bis zum 12. April steht „Ringen aan zee“ auf dem Programm: Landschaftsarchitekt und Künstler Bruno Doedens erweckt mit zwanzig Sandringen von etwa 150 mal 300 Metern 200 Jahre der Badekultur zum Leben. Zwei silberfarbene Bagger werden die Sandringe am Strand in der Nähe der Einkaufsstraße Keizerstraat ausgraben. Erleben können Besucher das Kunstwerk, indem sie durch die Sandringe hindurchlaufen.

Kulturell tut sich einiges im Gemeentemuseum. Zum ersten Mal seit 1980 organisiert es in diesem Jahr eine große Ausstellung zu dem berühmten deutschen Künstler Max Liebermann. In der Ausstellung werden nicht nur Exponate aus seinem Werk gezeigt, sondern auch prachtvolle Kombinationen mit den schönsten Werken der Haager Schule. Zu sehen ist sie vom 24. März bis zum 24. Juni.

Nicht zuletzt präsentiert sich die Stadt im Jubiläumsjahr sportlich. Vom 23. Juni bis zum 1. Juli feiert die legendäre Segel Regatta, das Volvo Ocean Race, sein Finale in Den Haag. Wassersportfans können während der neuntägigen Zeit die Boote der Segler im Scheveninger Hafen bewundern.

www.thehague.de

Halle 10.2, Stand 102

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter