Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Ehrgeiziges Wachstumsziel: Indonesien will Besucherzahl bis 2019 verdoppeln

Indonesien

Für Dr. Ir. Arief Yahya ist die Marschrichtung klar: Bis zum Jahr 2019 sollen sich die wichtigsten touristischen Kennzahlen für Indonesien in etwa verdoppeln. Die Zahl der touristischen Einreisen pro Jahr soll von gut neun auf 20 Millionen steigen und der Umsatz der Branche soll von zehn Milliarden US-Dollar auf 20 Milliarden ansteigen, erklärte der Tourismusminister auf der ITB Berlin. Der neue Schwung ist vor allem darauf zurückzuführen, dass seit dem Oktober 2014 ein neuer Präsident in Amt ist – für dessen Regierung die touristische Entwicklung des Landes einen deutlich höheren Stellenwert hat. Erstmals in der Geschichte hat Indonesien nun ein völlig eigenständiges Tourismusministerium. Tourismus ist als Schlüsselbranche definiert worden, die von anderen Ministerien unterstützt werden muss und das Budget für den Tourismusbereich soll sich in diesem Jahr verdreifachen. Die zusätzlichen Mittel sollen unter anderem dafür eingesetzt werden, das Marketing für das südostasiatische Inselreich auszubauen. Neben Anzeigen- und Verkaufskampagnen sind internationale TV-Präsentationen sowie umfassende Social Media-Aktivitäten geplant. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf den drei Feldern Natur, Kultur und Man-Made (MICE und Sport). Nia Niscaya, die Marketingdirektorin des Tourismusministeriums, verwies darauf, dass Indonesien über die zweitgrößte Biodiversität weltweit verfüge – und mit dem Tempel Borobudur auf der Insel Java auch ein in dieser Form einzigartiges buddhistisches Heiligtum vorweisen könne. Die wichtigsten Quellmärkte für den Tourismus nach Indonesien sind Singapur, Malaysia, Australien, China und Japan, doch auch den europäischen Markt hat der Inselstaat im Visier. Die Zahl der Besucher aus Deutschland lag im Jahr 2014 bei rund 180.000, für 2015 werden 220.000 bis 240.000 deutsche Gäste erwartet - und wenn die Pläne des Tourismusministers Wirklichkeit werden, sollen im Jahr 2019 dann rund 400.000 Besucher aus Deutschland empfangen werden.     Rainer Heubeck

Foto ©Ministry of Culture & Tourism, Republic of Indonesia

Internet: www.tourismus-indonesien.com
Halle 26 a/120
Pressekontakt: Yasmin Lange
E-Mail visit.indonesia@gce-agency.com
Tel. +49 69/175371038

Adidas

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter