Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Emotion per Smartphone: Hybrid-App von AIDA Cruises zur Best Travel Industry App gekürt

Wie lässt sich die Emotion, die mit einer Kreuzfahrt und einer Schiffsreise verbunden ist, in Form einer App darstellen? AIDA Cruises hat diese Herausforderung bravourös gemeistert. Die Hybrid-App von AIDA Cruises, die in der iOS-Welt und in der Android-Welt gleichermaßen funktionsfähig ist, entführt die Nutzer bereits vor der Buchung auf die verschiedenen Schiffe des Unternehmens. Für jedes Schiff sind Hunderte von 360-Grad-Panorama-Aufnahmen hinterlegt. „Der User kann jedes Schiff auf dem Smartphone von A bis Z entdecken“, erklärte Astrid Mitschke, die bei AIDA Cruises für das Portalmanagement zuständig ist, im Rahmen der eTravel World der ITB Berlin. Über die App können Interessente und Reisende, die demnächst auf Kreuzfahrt gehen, zudem erfahren, wo sich ihr Schiff gerade aufhält. Außerdem können sie Echtzeitbilder einer Bugkamera ansehen, die den Blick von der Kapitänsbrücke zeigt. Die App, die mit einer browsergestützten Buchungssoftware verbunden ist, ermöglicht es darüber hinaus, die einzelnen Zielgebiete und Kreuzfahrtrouten vorab zu erkunden. Ein Angebot, das ankommt: Das zeigen 122.000 Downloads für das iPhone und 94.000 Downloads für Android-Geräte ebenso wie die 110.000 Downloads einer eigenständigen iPad-App. Und das dokumentiert das Ergebnis einer Online-Umfrage, die vom Travel Industry Club in Zusammenarbeit mit einer Tageszeitung durchgeführt wurde. Bei dieser wurde die Smartphone-App von AIDA Cruises zur „Best Travel Industry App – Mobile Services 2014“ gekürt.       Rainer Heubeck

Air Jordan XXXII

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter