Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ExploRussia: Neue Touren zu Nachhaltigkeit

ExploRussia verspricht außergewöhnliche Reiseerfahrungen abseits ausgetretener Pfade. Auf privaten und maßgeschneiderten Touren in Russland erleben Kunden Destinationen aus neuer Perspektive. Lokale Guides bringen viel Insider-Wissen mit und teilen ihre Leidenschaft für Geschichte und Kultur mit den Reisenden. Dieses Jahr ergänzen nachhaltige Angebote die bestehenden Touren. Beispielsweise kann die beliebteste Tour nach Moskau und St. Petersburg um einen Tages-Trip in die historische Stadt Saraisk ergänzt werden.

Auf der ITB Berlin 2017 stellte ExploRussia während des 12. Pow-Wow für Tourismusverantwortliche die neue nachhaltige Bahnreise als besonderes Abenteuer vor. Die Transsiberian Railway Adventure-Tour bedeutet „Acting Sustainably at every stop“, wie die Co-Gründer Olga Sitnik und Anna Mikheikina es beschreiben. Mit 9288 Kilometern ist die Transsibirische Eisenbahn die längste Eisenbahnstrecke der Welt. Die Strecke vermittle einen einzigartigen Eindruck in das riesige Land. Auf der Tour entdecken Urlauber große und kleine Orte und verschiedene Kulturen. Bei einem Stopp im Dorf Maly Turyshim im Ural besuchen die Gäste beispielsweise einen Imkereibetrieb, der von der Sozialunternehmerin Guzel gegründet wurde. Sie hat insbesondere die ältere Bevölkerung für die Produktion des Honigs begeistert.

In ihrem Vortrag erläuterten die beiden Co-Gründerinnen aus Moskau, wie Prinzipien des nachhaltigen Tourismus jedem Urlauber näher gebracht werden und in die Touren integriert werden können. Und sie zeigten auf, dass sowohl Reisende als auch Communities von Nachhaltigkeit profitieren.

Sabine Neumann

www.explorussia.com

Halle 4.1, Stand 241

Nike Sneakers

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter