Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Marketing-Allianz mit International Travel Week Abu Dhabi besiegelt

Die International Travel Week Abu Dhabi (ITW) ist die am schnellsten wachsende Reisemesse im arabischen Raum. Spezialisiert haben sich die Veranstalter auf den Halal Tourismus – also Reisen von muslimischen Urlaubern. Die ITB Berlin hat nun eine Marketing-Kooperation mit der ITW verkündet. Stattfinden wird die Messe nach der Premiere 2015 in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal, genauer gesagt am 25. und 26. November 2017. Die Maßnahmen durch die ITB Berlin umfassen eine Reihe von Marketing- und Promotion-Aktivitäten.

Als weltweit einzige Messe ihrer Art orientiert sich die ITW insbesondere an den Bedürfnissen von muslimischen Reisenden. Sie umfasst insgesamt fünf Tourismus-Bereiche und -Konferenzen mit Ausrichtung auf die jeweilige Zielgruppe. Dazu gehören Halal-, Medical-, Shopping-, Sport- und familienfreundlicher Tourismus. Hauptsponsor soll das Fremdenverkehrsamt von Indonesien sein.

Der muslimische Tourismusmarkt gilt als eines der am stärksten wachsenden Segmente der globalen Reise-Industrie. Gemäß dem MasterCard-CrescentRating Global Muslim Travel Index 2016 zählte die Branche im Jahr 2015 geschätzte 117 Millionen Reisende, die der Religionsgruppe angehören. Bis zum Jahr 2020 gehen die Experten sogar von einem Wachstum auf 168 Millionen mit Gesamtausgaben muslimischer Reisender von rund 200 Milliarden US-Dollar aus.

Weitere Informationen zur International Travel Week Abu Dhabi finden Interessenten unter www.itwabudhabi.com.

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter