Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Mecklenburg Vorpommern – ein Mekka für Sportfans und Aktive

Velo Classico Germany, Foto: Florian Selig

Wassersport, Laufen und Radfahren – die Sportevents des Sommers 2018 sind so vielfältig wie die Urlaubsregion zwischen Ostseeküste und Seenplatte

Das offizielle Partnerland der ITB Berlin 2018 zeigt sich im Sommer von seiner sportlichen Seite. Von Mai bis September jagt eine Sportveranstaltung die andere. Den Startschuss macht die Mecklenburger Seen Runde am 25. und 26. Mai 2018. Bis zu 3.000 Teilnehmer werden zur 300 Kilometer langen „Jedermann-Fahrradtour“ erwartet. Dabei sein ist alles. Im Vordergrund steht nicht nur der Wettbewerb um die schnellstmögliche Zeit. Vielmehr können alle mitmachen, die Spaß daran haben, gemeinschaftlich in die Pedale zu treten. Zudem ist eine Frauenrunde ausgewiesen, die als Rundtour über 90 Kilometer durch die Feldberger Seenlandschaft führt, sowie eine Tour für Kinder. Ein maritimer Klassiker ist die Hanse Sail. Vom 9. bis 11. August legen wieder rund 200 Schiffe, darunter Traditionssegler und Museumsschiffe, Kreuzliner und Fähren an Rostocks und Warnemündes Kaikanten an. Auf dem größten maritimen Volksfest des Landes kann geschaut, gesegelt, getanzt und geschlemmt werden. Open-Ship-Angebote laden an Bord ein. Derweil vergnügen sich Landratten mit Live-Musik, auf Märkten und Partys. Auf dem mittelalterlichen Markt „Leben in der Hansezeit“ und im Piratendorf begeben sich Besucher auf eine Zeitreise. Wasserratten können im Segelstadion im Stadthafen ihre sportliche Seite zeigen.

In der Ostsee vor Binz 1,9 Kilometer schwimmen, 90 Kilometer mit Rennrädern durch die Rügener Alleen fahren und 21,1 Kilometer durch Binz laufen – beim Strandräuber Ironman 70.3 auf Rügen sind sportliche Höchstleistungen gefragt. Ansporn sind die imposante Kulisse der Kreidefelsen, die weiten Sandstrände und die alten Fischerdörfer. Mehr als 1.500 Sportler, Freizeit-Athleten sowie nationale und internationale Profis werden zur weltweit bekannten Triathlon-Rennserie erwartet.

Mecklenburg-Vorpommern ist am 15. und 16. September 2018 erneut Austragungsort der Retro-Rad-Veranstaltung „Velo Classico“ in und um Ludwigslust. Teilnehmen kann jeder, der Kultur- und Naturerlebnisse miteinander verbinden möchte und auf Rädern fährt, die bereits einige Jahre auf dem Buckel haben. Zudem wird das modische Trikot durch Vintage-Kleidung ersetzt. Die Strecken führen größtenteils auf nicht befestigten Straßen durch pittoreske Naturlandschaften südlich von Schwerin, zu und vorbei an typisch mecklenburgischen Dörfern und historischen Stätten. Je nach Kondition können Teilnehmer zwischen unterschiedlichen Touren wählen – die kürzeste Route misst rund 30, die längste 150 Kilometer. In jedem Fall passieren Radler Verpflegungssationen entlang der Strecken, an denen regionale Köstlichkeiten probiert werden können.

Weitere Informationen: www.veloclassico.de

Der gesamte Veranstaltungskalender 2018 ist unter www.auf-nach-mv.de zu finden.

Foro: Velo Classico Germany, Foto: Florian Selig

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter