Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Musik und Kultur zwischen Ostseeküste und Seenplatte

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern (c)Felix Broede

Mecklenburg-Vorpommerns Veranstaltungskalender ist prall gefüllt mit großartigen Musik- und Kulturevents.

Für Mecklenburg-Vorpommern ist 2018 ein ganz besonderes Jahr. Als erstes Bundesland ist die deutsche Urlaubsregion offizielles Partnerland der ITB Berlin, die vom 7. bis 11. März 2018 stattfindet. Gleichzeitig ist Mecklenburg-Vorpommern von Frühjahr bis Spätherbst die Kulisse herausragender Kulturevents: mal traditionell maritim, mal kultig, mal klassisch.

Ungewöhnliche Konzertorte beim Festspielfrühling Rügen

Am 9. März 2018 eröffnet der Festspielfrühling Mecklenburg-Vorpommern im Marstall in Putbus auf der Insel Rügen mit einer „Schubertiade“ von und mit Matthias Schorn. Der Klarinettist und Festspielpreisträger ist im kommenden Jahr Künstlerischer Leiter des Festspielfrühlings Rügen. Insgesamt können sich die Gäste beim Festspielfrühling bis zum 18. März auf Veranstaltungen mit Künstlern wie Jarkko Riihimäki, dem Doric String Quartet, August Zirner, Franui oder Konstantin Wecker auf der Insel Rügen freuen, darunter neben Konzerten auch Lesungen, Gespräche und kulinarische Leckerbissen. Das Programm mit allen Veranstaltungen, Spielstätten und Informationen sowie Konzertkarten sind erhältlich unter www.festspiele-mv.de oder unter der Rufnummer 0385 5918585. Weitere Informationen: festspiele-mv.de/festspielfruehling



„KunstOffen“ zu Pfingsten mit 800 Künstlern und Kunsthandwerkern

In ganz Mecklenburg-Vorpommern weisen gelbe Schirme und blaue Fähnchen Besuchern den Weg, wenn am Pfingstwochenende vom 18. bis 21. Mai Maler, Bildhauer und Kunsthandwerker ihre Ateliers und Galerien öffnen. Unterstützt werden die Künstler von Galeristen, Kulturämtern, Kunstvereinen und Stiftungen.

Große Namen beim Festspielsommer

Mit dem Festspielsommer vom 15. Juni bis zum 16. September 2018 bringen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern wieder Musik in Scheunen, Kirchen, Schlossparks und Industriehallen von der Seenplatte bis zur Ostseeküste. Zu erleben sind große Namen wie Iveta Apkalna, Hélène Grimaud, Nils Landgren, Nils Mönkemeyer und Matthias Schorn oder Max Raabe internationale Klangkörper wie das NDR Elbphilharmonie Orchester und die Academy St. Martin in the Fields sowie Talente aus aller Welt. Preisträger in Residence ist der Pianist Kit Armstrong, der die Festspielbesucher mit anderen Preisträgern und Freunden verzaubern wird. Beim Festival „360° Violoncello“ laden Daniel Müller-Schott, Harriet Krijgh und Anastasia Kobekina nach Ulrichshusen ein, während man bei „Stars im Dorf“ ein Konzert mit dem Percussionisten Alexej Gerassimez gewinnen konnte.

Weitere Informationen: www.festspiele-mv.de

„Mittsommer-Remise“ – Nacht der nordischen Guts- und Herrenhäuser

Klassische Klänge vor imposanten Schlosskulissen, Spaziergänge durch malerische Parkanlagen, Gespräche mit Gutshausbesitzern – in der Nacht vom 23. auf den 24. Juni öffnen anlässlich der Sommersonnenwende nordische Guts- und Herrenhäuser ihre Pforten. Die alljährliche „MittsommerRemise“ findet in den Regionen der Mecklenburgischen Seenplatte, Sternberger Seenlandschaft oder dem Mecklenburger Parkland statt.

Säbelrasseln und Kanonendonner beim Schwedenfest in Wismar

Schwedische Truppen belagern vom 16. bis 19. August die historische Altstadt von Wismar. Sie erinnern damit an die langjährige Zugehörigkeit der Hansestadt zum Königreich Schweden. Gefeiert wird vom Marktplatz bis zum Alten Hafen mit Schlachtdarstellungen, bei dem schwedische Karolinertruppen mit Kavallerie, Infanterie und Artillerie anrücken, einem Kubb-Turnier, einem historischen Umzug und einem Schwedenlauf, der quer durch die Welterbestadt führt.

Usedomer Musikfestival feiert 25-jähriges Jubiläum

Ein Festival, ein Meer, zehn Länder: Im September 2018 feiert das Usedomer Musikfestival sein 25-jähriges Bestehen. Hochkarätige Konzerte an verschiedenen Orten bringen die Insel zum Klingen. Das Usedomer Musikfestival gehört nicht nur zu den Kulturhighlights in Mecklenburg-Vorpommern, es ist auch ein wichtiger Bestandteil der deutschen Konzertlandschaft.

Der gesamte Veranstaltungskalender 2018 ist unter www.auf-nach-mv.de zu finden.

Foto: (c)Felix Broede

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter