Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Norwegian Cruise Line: erfolgreiche Einführung von Premium All Inclusive

Die Norwegian Getaway kreuzt ab Warnemünde und Kopenhagen in der Ostsee mit Stopps in Skandinavien und Russland

Mit der vor einem Jahr erfolgten Einführung von Premium All Inclusive für deutschsprachige Gäste an Bord von 12 der 14 Schiffe der Flotte hat Norwegian Cruise Line (NCL) ihre Innovationsstärke einmal mehr unter Beweis gestellt. Das Premium All Inclusive-Konzept unter dem Motto „Alle Freiheiten, keine Extrakosten“ kommt an. „Die Markteinführung in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist ein richtiger Erfolg“, freut sich Christian Böll, Managing Director EMEA Norwegian Cruise Line, „wir erkennen den Trend und wollen noch spezifischer auf Bedürfnisse der einzelnen Märkte eingehen.“ Deshalb bietet die internationale Kreuzfahrtreederei das Konzept seit Oktober 2016 auch in Frankreich, Luxemburg und Monaco an.

In Europa ist die Reederei im Sommer 2017 und 2018 erstmals mit fünf Schiffen unterwegs, auf denen Gäste Premium All Inclusive buchen können: Die Norwegian Epic, Norwegian Star und Norwegian Spirit starten Mittelmeer-Kreuzfahrten ab Barcelona, Civitavecchia /Rom und Venedig, die Norwegian Jade bricht ab Hamburg und Southampton auf zu den norwegischen Fjorden und nach Island. Die Norwegian Getaway kreuzt ab Warnemünde und Kopenhagen in der Ostsee mit Stopps in Skandinavien und Russland. Im Sommer 2018 wird sie vom Schwesterschiff Norwegian Breakaway abgelöst.

Im Premium All Inclusive-Konzept sind Dining-Erlebnis und Entertainment-Programm, eine große Auswahl an Spirituosen, Fass- und Flaschenbieren, Weinen im Glas sowie verschiedene Cocktails bis zum Preis von 15 US Dollar, Kaffeespezialitäten, Erfrischungsgetränke und pro Person und Tag eine Flasche Wasser auf der Kabine bereits im Reisepreis eingeschlossen. Praktisch für Kreuzfahrt-Gäste: Auch das Crew-Trinkgeld und Trinkgelder für Inklusivleistungen sind im Preis enthalten. Für Gäste der exklusiven Suiten und The Haven Suiten kommen weitere Abendessen in zahlreichen Spezialitätenrestaurants, 250 Minuten Gratis-Wifi sowie ein Bordguthaben in Höhe von 100 US-Dollar pro Suite hinzu.

www.ncl.de, www.ncl.at, www.ncl.ch

Halle 25/Stand 160

Halle 6.2a/Stand 102,104

ITB-Pressekonferenz 8.3.2016, 15 Uhr, Halle 5.3/Pressekonferenzraum 1

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter