Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

NRW: #urbanana-Lounge, Bier-Route und Virtual Reality

urbanana Ruhrgebiet Tourismus

Mit Virtual Reality-Brillen in die fünf UNESCO-Welterbestätten hineinzoomen und  Aachener und Kölner Dom, Zeche Zollverein, Schloss Augustusburg und Schloss Corvey in 360-Grad-Aufnahmen und ganz besonderer Detailschärfe in einer Rundumsicht genauestens erkunden, das können Besucher auf der ITB Berlin 2017 am NRW-Stand. Nicht nur dort – auch an vielen anderen Ständen - kommt die digitale Präsentationswelt zum ersten Mal zum Einsatz. Der virtuelle Ausflug soll die Begeisterung wecken, in NRW die Welterbestätten, bei Nicko Cruises die Flußkreuzfahrtschiffe, in Berlin das Brandenburger Tor Museum einmal live zu erleben. Jugendreiseveranstalter ruf Reisen schickt Jugendliche mit Virtual Reality spielend in seine Camp-Erlebniswelt.

Deutschlands erster Biersommelier und NRW-Bierbotschafter Matthias Kliemt kam  erstmals mit auf die ITB Berlin 2017. Stundenweise veranstaltete der erste westfälische von der IHK ausgezeichnete Bier-Botschafter ein Beer-Tasting. Tourismus NRW hat den weltweit einzigen Drei-Sterne-Biersommelier und IHK-Bierbotschafter 2016 zum Bierbotschafter von NRW ernannt. Der Fachmann repräsentiert das Land und seine Biersorten, Alt, Kölsch und Pils und wirbt für deren Genuss. Kliemt ist als Dozent und Berater für Brauereien tätig, gibt Bierseminare und Braukurse. Nordrhein-Westfalen verfügt über eine lange Biertradition mit zahlreichen kleinen und großen Brauereien. Sogar knapp ein Viertel des in Deutschland gebrauten Biers kommt aus den Brauereien zwischen Rhein, Ruhr und Weser. Ein Interview mit dem NRW-Bierbotschafter steht hier.

Bei ihrem Rundgang können Besucher in der #urbanana-Lounge in Chillout-Sesseln entspannen, über Kopfhörer „Sound oft the Cities“-Musik hören, Dschungelfeeling spüren und spannende Infos zu urbanen Entdeckungstouren in Nordrhein Westfalen aufnehmen. Ein brandneuer Design-Führer, „Guide to the West“, listet Heimatdesign aus NRW auf. Für Fans der #Urbanana-Bananen-Kunstgibt es das urbanana-Stickerbook. Kurze Filme geleiten alle, die zusehen, nach #urbanana, so lässt sich in Berlin die urbane Vielfalt von Nordrhein-Westfalen spüren.

Auf gemütlichen Sitzsäcken können Besucher in der #neuentdecken-Ecke in die Geschichten drei besonderer Menschen aus NRW eintauchen. Mit Geschichten besonderer Menschen aus Nordrhein-Westfalen will Tourismus NRW in den kommenden zwei Jahren Lust machen, das Reiseland wieder oder auch ganz neu zu entdecken. Den Anfang machen eine berühmte Kölner Architektenfamilie, eine junge Frau, die in Münster als einzige Türmerin Deutschlands arbeitet sowie eine Opernsängerin aus dem Neanderland, die sich ganz der Natur verschrieben hat. Die Geschichten weiterer NRW-Botschafter werden nach der ITB Berlin 2017 etwa monatlich veröffentlicht und mit zahlreichen kommunikativen Maßnahmen begleitet. Wer sich für Architektur interessiert, kann das #neuentdecken-Reisemagazin mit einem Schwerpunkt zu Architektur in NRW mitnehmen. Das Magazin enthält spannende Infos und die Geschichte über die Architektenfamilie Böhm.

Redaktionsbüro Schwartz

B2C: www.dein-nrw.de

B2B: www.touristiker-nrw.de

www.nrw-bier-route.de.

Halle 8.2, Stand

Pressekontakt: Julie Sengelhoff

sengelhoff@nrw-tourismus.de

Tel.: +49 (0) 211 91 320-512

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter