Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

„One Happy Hour“ Aruba

„One Happy Hour“ Aruba

Die plastikfreie Karibikinsel stellt ihr nachhaltiges Konzept vor und lädt zu einer Reception am Messestand ein

Aruba gehört zur Inselgruppe der niederländischen Antillen vor der Küste Südamerikas und ist ein ideales Ziel für Sonnenanbeter, Wassersportler, Naturfreunde und Kulturliebhaber. Bei ganzjährig rund 28 Grad und nahezu garantiertem Sonnenschein ist die Insel ideal zu jeder Jahreszeit. Wer sich an den endlosen Sandstränden satt gesehen hat, kann beim Tauchen auf Tuchfühlung mit Nemo und Dori gehen.

Am Abend locken romantische Segeltörns in den Sonnenuntergang, die jedes Herz höher schlagen lassen. Abenteurer können das Landesinnere mit seiner Flora und Fauna erkunden und den Arikok Nationalpark erleben, welcher knapp 25 Prozent der Inselfläche einnimmt. Auf Entdeckungsreise der kolonialen Vergangenheit begeben sich Besucher  in den zahlreichen Museen. Traditionsreiche Inselkultur erwartet sie bei dem  ganzjährig gefüllten Eventkalender – mit Highlights wie dem berühmten Karneval. Eine herausragende Gastronomie mit Einflüssen aus aller Welt, eine ausgezeichnete Infrastruktur und ein breites Angebot an Unterkünften runden den Urlaub ab.

Auf der diesjährigen ITB Berlin gibt es jede Menge gute Nachrichten: Dank eines inselweiten Verbots von Plastik und oxybenzonhaltigen Sonnencremes ist „One Happy Island“ Vorreiter in Sachen Umweltschutz in der Karibik. Dem Engagement in Sachen Nachhaltigkeit hat die Insel unter anderem auch Platz 4 auf der Best in Travel Liste von Lonely Planet zu verdanken. San Nicolas im Süden Arubas mausert sich zudem zum Streetart-Mekka der Karibik.

Bei einer sogenannten One Happy Hour besteht in lockerer Atmosphäre Zeit für Austausch und Fachgespräche mit den Partnern aus Aruba. Stattfinden wird sie am Mittwoch, 4. März ab 17 Uhr. Anmeldungen sind unter aruba@fame-creativelab.com möglich.

Halle 22a, Stand 101

Adidas

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter