Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Reisebuchung über das Internet boomt

Online wächst: Das ist die Haupterkenntnis beim diesjährigen Summit des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) im Rahmen des ersten Messetages. Die Organisation hatte im Vorfeld der ITB Berlin wieder die sogenannten Daten & Fakten zum Online-Reisemarkt erarbeitet, die in Zusammenarbeit mit der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) entstanden sind. Demnach stieg der Anteil der im Internet gebuchten Pauschalreisen zum Beispiel von 20 auf insgesamt 30 Prozent. Bei Bausteinreisen ging dieser von 45 auf 55 Prozent hoch – bei Unterkünften von 44 auf 58 Prozent. Auch der Gesamtbranche bescheinigt die FUR-Analyse eine sehr positive Entwicklung. Die Anzahl der gebuchten Reisen ist demnach ebenso gestiegen wie die durchschnittlichen Ausgaben.

Diese Zahlen seien sehr erfreulich, so Verbandschef Michael Buller. Angesichts der voranschreitenden Digitalisierung sieht der Branchenexperte die Touristik-Industrie jedoch auch in der Pflicht, gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Sie müsse in die Zukunft investieren und geschlossen agieren, um künftig im weltweiten Wettbewerb bestehen zu können.

Halle 5.1 / Stand 112

www.v-i-r.de

Air Jordan X 10 Shoes

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter