Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Sachsen wird Kulturdestination 2021

Sachsen wird im kommenden Jahr als „Kulturdestination Nummer eins“ eine herausgehobene Stellung auf der ITB Berlin einnehmen und 2022 das offizielle Gastland der ITB sein. Das gaben die Messe und die sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch, auf We Love Travel! bekannt. „Der Status Kulturpartnerschaft ist maßgeschneidert für Sachsen“, sagte sie. Er biete die Möglichkeit, die enge Verbundenheit von Kultur und Natur im Freistaat zu betonen.

Mit einem neuen Film „Willkommen in Sachsen – 1000 Jahre Kulturgeschichte“ wird dies weiter unterstrichen. „Das Einzigartige in Sachsen ist, dass Kultur und Natur hier ganz dicht beieinander sind“, sagte Klepsch. Die Sixtinische Madonna und die Basteibrücke seien eben nur hier zu finden. Qualitätswanderwege, eine lebendige Manufakturgeschichte und eine faszinierende Musiklandschaft ergänzten das überreiche Angebot.

www.sachsen-tourismus.de

welovetravel.berlin/exhibitor/sachsen

 

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter