Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Travel Tech-Experte Gimmonix präsentiert sich auf der ITB Berlin und möchte Nutzern seiner Lösung Travolutionary zu bis zu 700 Prozent Buchungssteigerung verhelfen

Großes Hotelinventar in einer API

Großes Hotelinventar in einer API

Der Travel Tech-Anbieter Gimmonix mit Sitz in Israel und Großbritannien kommt überaus gut gewappnet zur diesjährigen ITB Berlin. Das Unternehmen bietet Usern die bisher umfangreichste Version seiner Aggregation Platform Travolutionary an. Sie umfasst rund acht Jahre historische Daten mit dynamischen Lern-Prozessen und punktet somit als cloudbasierte Buchungsmöglichkeit für die Reise-Industrie nicht nur in Sachen Angebotsumfang.

Sie integriert Supplier, Hotelmapping und Umsatzoptimierung gleichermaßen. Nutzer profitieren von einem Hotelinventar von mehr als 80 Anbietern mit einer einzigen Schnittstelle. Genutzt wird die Plattform bereits von Kunden wie Expedia, Almundo, Interep, GTA, Rocketmiles, AI Tayyar Group, CancelOn, Elvoline, Travelstart, Flight Centre Group und vielen Reise-Anbietern mehr. Im vergangen Jahr verhalf Gimmonix Kunden teilweise zu einer Buchungssteigerung von bis zu 700 Prozent.

Interessenten finden das Unternehmen und alles rund um die holistische Travel Tech-Lösung am Stand 156 in Halle 6.1. Das Team steht möglichen Nutzern mit einer ganzen Reihe von Auskünften für Gespräche zur Verfügung. Unter itb@gimmonix.com können Interessenten Termine mit dem Unternehmen vereinbaren.

www.gimmonix.com

Halle 6.1, Stand 156

 

 

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter