Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

News

Medical Tourism @ ITB Berlin 2017

Staatliche Uniklinik in Weißrussland setzt auf Medizintourismus

ITB Berlin 2017 by „young press”

Beim 23. Presseworkshop der Thomas-Morus-Akademie Bensberg in Kooperation mit der ITB Berlin recherchierten junge Journalisten unter Anleitung von professionellen Reisejournalisten täglich während der ITB Berlin Trends und Neuheiten der Touristikbranche für den eigenen Blog und Social-Media-Portale. Der ITB Berlin Newsroom stellt eine Nachlese der thematischen Schwerpunkte vor.

Staatliche Uniklinik in Weißrussland setzt auf Medizintourismus

Die Vitebsk State Medical University ist ein Beispiel…

mehr
Nikolaus Gelpke, mare Verlag, © Heike Ollertz/Focus

ITB Book Awards: LifetimeAward für Nikolaus Gelpke, mare Verlag

Mit dem LifetimeAward für sein bisheriges Lebenswerk ist auf der ITB Berlin 2017 Nikolaus Gelpke bei den ITB Book Awards ausgezeichnet worden. Der Hamburger Verleger, 1962 in Zürich geboren, erhält die Ehrung für sein bisheriges Lebenswerk. Nikolaus Gelpke ist Verleger des mareverlags und Chefredakteur der Zeitschrift mare. In Kiel studierte er Meeresbiologie auf Anregung seiner späteren Förderin Elisabeth Mann Borgese. Seine Leidenschaft für die See brachte ihn gleich nach dem Diplom auf die Idee, eine Zeitschrift rund um das…

mehr
Afrika-Stand, ITB Berlin 2016

Mouzenidis Travel: Attraktive Messepreise und Gewinnspiel am Publikums-Wochenenende

Der Griechenland-Spezialist Mouzenidis Travel steht stellvertretend für zahlreiche Reiseveranstalter und Anbieter touristischer Dienstleistungen, die die ITB Berlin 2017 an den Fachbesuchertagen für ihr Business nutzen und sich am Wochenende dem Reisepublikum widmen.

Während der Publikumstage locken Mouzenidis Travel und Mitbewerber das Reisepublikum mit attraktiven Reiseangeboten, speziellen Messe-Preisen und/oder einem Gewinnspiel an den Stand. Der Verkauf von Reisen ist seit einigen Jahren eingeführt. Einige Anbieter wie Elisa Santoni, Inhaberin von Toscana-Forum, ein Spezialist…

mehr
Sri Lanka, Surfer

Sri Lanka: Mehr als Traumstrände

Über 133.000 Deutsche machten im Vorjahr Urlaub auf Sri Lanka - 15 Prozent (!) mehr als 2015. 20 Prozent der deutschen Gäste hatte die Insel schon einmal vorher besucht. Das Land sei auf dem Weg, das ehrgeizige Ziel von 2,5 Millionen Ankünften bis Ende 2017 zu erreichen, hieß es auf der Pressekonferenz der Destination auf der ITB Berlin 2017. Wichtige Wachstumssegmente sind religiöser und Pilgertourismus, Sri Lanka ist Heimat einer Reihe wichtiger buddhistischer Stätten. Die Insel Sri Lanka besitzt acht UNESCO-Welterbestätten, sie ist berühmt für die „Felsenfestung von Sigiriya“.

mehr
ITB Berlin 2017, BuchAwards 2017, Dance Performance Botswana – Offizielles Partnerland ITB Berlin 2017

ITB BuchAwards für Werke über Botswana und Kuba

Die Messe Berlin hat ihre aktuellen ITB BuchAwards vergeben. Der große Länderpreis ist der Destination Botswana, dem offiziellen Partnerland der ITB Berlin 2017, gewidmet. Die Jury empfiehlt zwei Bücher fürs Reisegepäck: Den Individualreiseführer „Botswana – Okavango und Victoriafälle” von Autor Michael Iwanowski (Iwanowski’s Reisebuchverlag) und den klassischen Reiseführer „Botswana” von Ilona Hupe und Michael Vachal (Ilona Hupe Verlag).

Zu den Preisträgern in der Kategorie „Länderwissen aktuell – Kuba” zählen Jens Glüsing, Lateinamerika-Korrespondent Spiegel, und Michael Pasdzior…

mehr

Chatbots und Virtuelle Realitäten: Neue Technologien verändern die Reisewelt

Im Jahr 2020, so eine Prognose des Beratungsunternehmens Gartner, wird die durchschnittliche Person mehr Konversation mit Bots haben als mit seinem Partner. Für Mark McSpadden, den Technologiedirektor der Sabre Labs, ist die Entwicklung neuer Conversational Interfaces, beispielsweise Chatbots, deshalb der derzeit wichtigste Bereich, in dem sich Reisebranche auf neue Technologien einstellen sollte. Das Wynn Hotel in Las Vegas sei in diesem Bereich derzeit ein Vorreiter, erklärte McSpadden, da es in dabei sei, in all seinen Zimmern „Amazon Echo“ einzuführen.

Auf der ITB Berlin…

mehr

Tipps für Traveler: Im Flugportal oder direkt bei der Airline buchen?

Trotz etlicher Urteile und Abmahnungen: Viele Verbraucher fühlen sich verunsichert von Flugportalen wegen der teils satten Zusatzgebühren und Service-Pauschalen. Deshalb nutzen immer mehr Interessenten inzwischen die Portale nur zur Basisinformation und buchen dann direkt bei der Airline, wenn die Preisdifferenz nicht zu groß ist. Dies teilte „Reise & Preise" auf der ITB Berlin mit. Die Zeitschrift beleuchtet seit Jahren die Praktiken dieser Portale sowie Gerichtsurteile und Kritik von Verbraucherzentralen. Wer direkt bei der Fluggesellschaft bucht, zahlt meist weniger Kreditkarten-…

mehr

Deutsche Tipps zur Nachhaltigkeit international gefragt

Wie wird Nachhaltigkeit in deutschen Urlaubsregionen und Städten umgesetzt? Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat nachgehakt und quer durch die Republik Destinationen befragt. Es geht um das ein Jahr alte Standardwerk für Deutschlands Tourismusdestinationen: "So geht Nachhaltigkeit". Der DTV-Leitfaden findet inzwischen auch international Beachtung.

84 Prozent der über 120 Destinationen, die in der Umfrage geantwortet haben, bezeichneten solche Tipps und Hinweise mit Checkliste als „extrem hilfreich“. Aber 51 Prozent gaben an, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit noch nicht intensiv…

mehr
Andreas Quenstedt, Leiter Geschäftsstelle Deutscher Reisering e.V. und Geschäftsführer Deutscher Reisering Service GmbH

ITB-Köpfe: Andreas Quenstedt, Leiter Geschäftsstelle Deutscher Reisering e.V. und Geschäftsführer Deutscher Reisering Service GmbH

Geschick und Balance bei Reiseverkauf

Die ITB Berlin 2017 ist nunmehr 51 Jahre alt. Als sie sich erstmals als Verkaufsmesse aufstellte, waren wir zunächst verunsichert. Es ist nicht optimal, wenn auf der ITB Berlin mit Messerabatten geworben wird. Dies kann die professionell organisierte Reise sehr schnell verramschen. Die Messeleitung hat jedoch Geschick bewiesen und eine gute Balance gefunden. Somit ist die ITB Berlin für uns als Kooperation für den mittelständischen…

mehr
Podium im ITB Berlin Kongress, Luxustourismus

Weg mit Plüsch und Protz: Weniger ist mehr Luxus

Luxus ist mehr als das Notwendige, mehr als das Gewöhnliche – aber ist Luxus auch mit ökologischem Bewusstsein vereinbar? Kann Luxustourismus gar dafür sorgen, nahezu unberührte Areale auf dieser Welt intakt zu halten? Diese spannenden Fragen diskutierten auf dem Podium im ITB Berlin Kongress Sibylle Riedmiller, Chumbe Island Coral Park, Zanzibar, Alejandro Castro Alfaro, Stellvertretender Leiter & Direktor Marketing, Costa Rica Tourism Board und Hitesh Mehta, President HM Design, Landschaftsarchitekt und Architekt zahlreicher Luxus-Ökolodges.

Moderator Eike Otto, Berater für…

mehr