Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Alla Peressolova

Silk Road: Ein Beispiel für die Welt

Die Silk Road, ein Tourismusprojekt, das Nationen teils völlig unterschiedlicher Systeme und Weltanschauungen zusammenbringt, stößt weltweit auf immer mehr Interesse. Dr. Taleb Rifai, Generalsekretär der Welttourismus Organisation (UNWTO), sagte auf dem 7. Silk Road Minister-Treffen auf dem ITB Berlin Kongress, der gesamte Erfolg der 31 Mitgliedsstaaten der touristisch aktivierten Karawanenstraße  „ist ein Grund zum Feiern".

Silk Road: an example for the world

The Silk Road, a tourism project that brings together nations of, in part, completely different systems and worldviews, is being met by increasing interest worldwide. At the 7th Silk Road Ministers’ Meeting at ITB Berlin Convention, Dr Taleb Rifai, Secretary General of World Tourism Organization (UNWTO), said that the success of the 31 member states of the tourism-enabled caravan route "is a reason to celebrate."

Silk Road: Eine Karawanenstraße als Markenzeichen

Sie verbindet touristisch inzwischen 33 Länder, fördert trotz vieler politischer Unterschiede Verständnis und Toleranz, schafft Jobs, Wirtschaftswachstum und wird für Reisende aus aller Welt zum berühmten Markenzeichen. So hat Taleb Rifai, Generalsekretär der World Tourism Organization UNWTO, beim Silk Road Minister Treffen auf dem ITB Kongress die jüngste Erfolgsgeschichte der Jahrhunderte alten Karawanenstraße zusammen gefasst. Ob aus Kirgisien, Iran oder Kambodscha - die Zustimmung hochrangiger Vertreter des Seidenstraßen-Projekts auf dem Treffen war groß.

Silk Road: a caravan route as a trademark

It is a tourist route connecting 33 countries, that despite the different political systems promotes understanding and tolerance, creates jobs, drives economic growth and is famous as a trademark among travellers around the world. Thus, at the Silk Road Ministers’ meeting which took place at the ITB Convention, Taleb Rifai, general secretary of the World Tourism Organization (UNWTO), gave an account of the most recent achievements surrounding this centuries-old caravan route.