Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB Academy

ITB Berlin erstmalig mit LGBT Academy in Japan

ITB Berlin organisiert am 23. und 24. August 2017 zwei Workshops zum Gay- and Lesbian-Travel in Tokio und Kyoto

Premiere im Land der aufgehenden Sonne: Zum ersten Mal organisiert die ITB Berlin eine LGBT Academy mit zwei aufeinanderfolgenden Workshops zum Thema Gay- and Lesbian-Travel in Japan. Am 23. August 2017 wird die weltweit führende Tourismusmesse zu einer halbtägigen Veranstaltung in Tokio einladen. Einen Tag darauf können sich Interessierte über das zunehmend weltweit an Bedeutung gewinnende LGBT-Segment in der Kaiserstadt Kyoto informieren.

Debut for ITB Berlin’s LGBT Academy in Japan

On 23 and 24 August 2017 the World’s leading Travel Trade Show ® will host two workshops on lesbian and gay travel in Tokyo and Kyoto

For the first time in Japan, the Land of the Rising Sun, ITB Berlin will host an LGBT Academy with two workshops in a row on lesbian and gay travel. On 23 August 2017 the World’s leading Travel Trade Show ® will invite participants to a half-day event in Tokyo, and a day later visitors can find out more about the globally expanding LGBT market in the Imperial City of Kyoto.

ITB Webinar: Sharing Economy und die Zukunft des Reisens

Gastbeitrag von Wouter Geerts, Travel Analyst – Lodging, Euromonitor International

ITB Academy Webinar: The Sharing Economy and the Future of Travel

Guest article from Wouter Geerts, Travel Analyst – Lodging, Euromonitor International

Share Economy: Mehr Effizienz bei Geschäftsreisen gefragt

ITB Academy Webinar

VDR präsentierte Geschäftsreiseanalyse 2015 im Webinar der ITB Academy

Shared economy: business travel must become more efficient

ITB Academy Webinar

VDR presents its 2015 business travel survey at an ITB Academy webinar

ITB Academy Webinar: DRV-Seminar "Marketing muss nicht teuer sein"

Mit pfiffigen Ideen statt mit großem Budget zum Erfolg

IPK World Travel Monitor®: Touristische Märkte weltweit und ein Blick auf 2015

ITB Academy

Das ITB Academy Webinar in Kooperation mit IPK International zeigte die wichtigsten Entwicklungen für 2014 und die Herausforderungen für das kommende Jahr im Bereich Outbound Travel auf. Rolf Freitag, President and Founder of IPK International, gab zudem eine erste Vorhersage für das Reisejahr 2015. Die Kernaussagen lauteten:

IPK World Travel Monitor®: tourism markets around the world and outlook for 2015

ITB Academy

In cooperation with IPK International the ITB Academy Webinar highlights the most important trends in 2014 and the challenges facing the outbound travel market in 2015. Rolf Freitag, president and founder of IPK International, gives an early forecast for the travel market in 2015. A summary of the main facts:

Neue Gäste aus China bieten neue Chancen für europäische Tourismusdienstleister

ITB Academy

Die Volksrepublik China hat Deutschland als „Reiseweltmeister" abgelöst, 2014 werden mehr als 115 Millionen Reisen aus Festlands-China hinaus führen. Neben den Pauschalreisenden kommen inzwischen dabei immer mehr selbstorganisiert Reisende aus China zu uns, die sogenannte „Zweite Welle“. Viele dieser Reisenden haben die Fixierung auf Sightseeing, Hauptstädte und das Einkaufen bekannter Marken hinter sich gelassen und suchen stattdessen nach Erlebnissen, unbekannten Destinationen und Produkten, die zu ihrem Lifestyle und Selbstbild passen.

New visitor wave from China creates new opportunities for Europe’s tourism service operators

ITB Academy

The People’s Republic of China has overtaken Germany as the ’world’s most travelled nation’. By the end of 2014 more than 115 million foreign trips will have been undertaken from mainland China. In addition to package tourists more and more travellers are organising their own trips from China, the so-called ’second wave’. Many of them no longer concentrate on sightseeing, capitals and buying brand names and instead are in search of new experiences, unknown destinations and products that suit their lifestyle and their image of themselves.

’Wellness in hotels in 2020’: ITB Academy webinar highlights the new challenges facing wellness hotels

ITB Academy

Managers of wellness hotels will have to re-examine their concepts to see if they are viable in order to be successful in the medium and long-term future. Society trends such as mega-urbanisation, a rise in single-person households and the ongoing digital revolution around us pose new challenges to this industry. At this free ITB Academy webinar Michael Altewischer, managing director of Wellness-Hotels & Resorts, highlighted some of the latest challenges and discussed some theories and their importance for the future of the wellness hotel industry.

„Wellness im Hotel 2020“: Webinar der ITB Academy beleuchtet neue Anforderungen an Wellnesshotels

ITB Academy

Wellnesshoteliers müssen ihre Konzepte überdenken und auf Glaubwürdigkeit prüfen, wenn sie morgen und übermorgen erfolgreich sein wollen. Gesellschaftliche Trends wie eine „Mega“-Urbanisierung, die immer höhere Anzahl an Single-Haushalten oder auch die zunehmende Digitalisierung unserer Lebenswelt stellen neue Anforderungen an die Branche. Michael Altewischer, Geschäftsführer der Wellness-Hotels & Resorts, zeigte im kostenlosen Webinar der ITB Academy einige der neuen Herausforderungen auf und diskutierte Thesen über deren Bedeutung für Entwicklungen in der Wellness-Hotellerie.

Beach holiday figures remain stable while long-haul destinations catch up

ITB Academy

FUR presents the findings of the 2014 Travel Analysis at the free ITB Academy webinar

Strandurlaub bleibt stabil, Fernziele holen auf

ITB Academy

FUR stellte Ergebnisse der Reiseanalyse 2014 im kostenlosen Webinar der ITB Academy vor

Making proper use of hotel reviews: ITB Academy webinar presents the results of a survey examining the reliability of customer reviews

ITB Academy

For many travellers the idea of booking a hotel without previously checking internet reviews is inconceivable.  Every now and again however, customers become unsettled following reports of fake reviews. In order to shed some light on this confusion, together with Fachhochschule Worms Prof. Dr. Roland Conrady, the science head of the ITB Berlin Convention, carried out an extensive survey examining the reliability of hotel reviews. Questions were put to more than 1,000 internet users, 17 review portals and over 1,500 hotel managers.

Hotelbewertungen richtig nutzen: Webinar der ITB Academy stellt Studienergebnisse zu Glaubwürdigkeit von Kundenbewertungen vor

ITB Academy

Ein Hotel zu buchen, ohne vorab die Bewertungen zu checken, ist für viele Reisende heutzutage unvorstellbar. Doch immer wieder verunsichern Geschichten zu gefälschten Kundenbewertungen die Verbraucher. Um Licht in den Bewertungsdschungel zu bringen, hat Prof. Dr. Roland Conrady, Wissenschaftlicher Leiter ITB Berlin Kongress, mit der Fachhochschule Worms eine umfangreiche Studie zur Zuverlässigkeit von Hotelbewertungen durchgeführt. Darin wurden sowohl über 1.000 Internetnutzer als auch 17 Bewertungsportale und mehr als 1.500 Hoteliers befragt.

Webinar zu Gay&Lesbian-Reisen: Neue Studienergebnisse und Best Practice-Beispiele von führenden LGBT-Experten

ITB Academy

Das Interesse für LGBT (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender) - Tourismus ist in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen. Viele Destinationen und touristische Anbieter auf der ganzen Welt werben gezielt um die Aufmerksamkeit von schwulen und lesbischen Reisenden. Die neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis erhielten Tourismusverantwortliche am 18. Juni bei einem Webinar der ITB Academy.

Webinar on LGBT travel: LGBT experts present new survey results and examples of best practices

ITB Academy

In recent years interest in LGBT tourism has risen sharply. Many destinations and tour operators around the world are making efforts to attract the attention of gay and lesbian tourists. On 18 June the tourism managers taking part in a webinar at the ITB Academy were informed of the latest research results and practical developments.

Leichtes Wachstum im deutschen Geschäftsreisemarkt

ITB Academy, Webinar

Der Geschäftsreisemarkt in Deutschland ist erneut gewachsen. Die Anzahl der Geschäftsreisen ist von 2012 auf 2013 um 2,9 Prozent auf 171,1 Millionen gestiegen. Damit ist das Vorkrisen-Niveau trotz anhaltender Herausforderungen am Markt überschritten. Insgesamt gaben zehn Millionen Geschäftsreisende 48,2 Milliarden Euro aus.