Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Madagaskar

Madagaskar: "Treasure Island" hofft auf mehr Touristen

Madagaskar hat putzige Lemuren mit großen Kulleraugen, mächtige Baobab-Bäume, endlose Strände und ungezählte kleine Inseln. Doch das wissen erst wenige Touristen. Nach schwierigen Monaten im letzten Jahr gibt es nach den Worten von Tourismusminister Roland Ratsiraka nun gute Zeichen für einen touristischen Aufschwung. Wie er auf der ITB Berlin weiter sagte, steuern  Kreuzfahrtschiffe schon seit Wochen wieder die Insel an.

Afrika: Mehr Touristen und Unterstützung von der UNWTO

Afrika hat Fortschritte im Tourismus gemacht. Aber der Abstand zum Erfolg anderer Kontinente ist noch gewaltig. Die World Tourism Organization hat auf der ITB Berlin Afrika weitere Unterstützung zugesichert.  Zurab Pololikashvili, Secretary-General der UNWTO, sagte bei einem Treffen mit Ministern und Staatssekretären Afrikas, ein starker Tourismus könne helfen, den Kontinent in eine bessere Zukunft zu führen. Der Kontinent „ist eine Priorität für die UNWTO.

Die unbekannte Schatzinsel Madagaskar

Madagaskar, Landschaft

„Weltinsel“ oder „Achter Kontinent“ wird Madagaskar auch genannt. Oder, wie in der aktuellen Kampagne des madegassischen Tourismus-Ministeriums: „Treasure Island“, Schatzinsel. Ziel der Kampagne: Die östlich von Afrika gelegene Insel möchte in die Liga der Top-Destinationen weltweit aufsteigen. Beworben werden sollen die Attraktivität der Fauna und Flora und der Aktivtourismus mit Tauchen, Wandern und Trekking.