Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Safety & Security

Neue Workshop-Reihe zu Safety & Security

Tourismusdestination der Zukunft: Sicherheit für Destinationen, Hospitality und Travel

Die ITB Berlin, das Fraunhofer-Institut und die Hochschule Worms bieten gemeinsam mit renommierten Sicherheitsexperten und Lösungsanbietern Workshops zu Sicherheit für Destinationen, Hospitality und Travel an

Objektive Sicherheitsvorteile: Pauschalreiseveranstalter kümmern sich

Studiosus Talk, ITB Berlin Kongress

Pauschalreiseveranstalter können und müssen viel für die Sicherheit ihrer Reisegäste tun – und in der Regel reagieren sie bei Problemen sehr vorbildlich und vorausschauend. Dies war das Fazit des Studiosus Talks auf der ITB Berlin, bei dem Praktiker aus der Reisebranche und Experten aus unterschiedlichen Disziplinen über das Thema Reisesicherheit diskutierten. „Wir haben jedes Jahr Hunderte von Krisen, große und kleine, die wir managen müssen“, erklärte Guido Wiegand von Studiosus.

Sicherheit geht nur gemeinsam: Experten fordern Zusammenarbeit und Kooperation

Diskussionsrunde zum Thema „Safety first“, ITB Berlin Kongress

Was können Hotels tun, um die Sicherheit ihrer Gäste zu verbessern? Das war eine der Fragen, die am Donnerstag auf dem ITB Berlin Kongress diskutiert wurden. Alleine könne ihnen dies nicht gelingen, erfolgversprechender sei es für Hotellerie, Networking zu betreiben und mit der umliegenden Gemeinde sowie mit Stakeholdern aus der Umgebung zusammenzuarbeiten. So lautete das Fazit von Prof. Stephan Gerhard, der eine Diskussionsrunde zum Thema „Safety first“ moderierte.

A topical report on Safety & Security by Travelzoo und ITB Berlin

Richard Singer, President Travelzoo Europe

Of the more than 6,000 people from nine countries who were questioned, 97 per cent stated that safety was a consideration when making a travel decision. This also applies when they have already booked a journey and have been disconcerted by the latest news. This was reported at the ITB Future Day at the ITB Berlin Convention by Richard Singer, a member of the board of Travelzoo Europe, with regard to the findings of a global research project on the subject of travel safety.

Aktuelle Studie zu Safety & Security von Travelzoo und ITB Berlin

Richard Singer, President Travelzoo Europe

97 Prozent der über 6.000 Befragten aus neun Ländern gaben an, an Sicherheit zu denken, wenn sie eine Reiseentscheidung treffen. Das tun sie auch, wenn sie eine Reise bereits gebucht haben und die aktuelle Nachrichtenlage sie verunsichert. Das berichtet Richard Singer, Vorstand Travelzoo Europa, als Ergebnis des globalen Forschungsprojekts zum Thema Reisesicherheit auf dem ITB Future Day im ITB Berlin Kongress.

Mit Zertifikaten gegen Terrorangst? Sicherheitsexperte fordert Paradigmenwechsel

Jörg H. Trauboth, Sicherheitsexperte

Weltweiter Terror und politische Instabilität stellen für den Tourismus eine Bedrohung, jedoch keine Existenzkrise dar. Diese These vertrat der Sicherheitsexperte Jörg H. Trauboth am Mittwoch auf dem ITB Berlin Kongress. Dennoch riet Trauboth den Tourismusunternehmen, stärker als bisher auf die Sicherheitsängste der Menschen einzugehen und das Thema Sicherheit aktiv zu kommunizieren. Aus Trauboths Sicht ist ein Paradigmenwechsel gefragt. Dieser soll dazu führen, dass Sicherheit ein wichtiger Teil der Wertschöpfung im Tourismusbereich werde.

ITB-Personalities: Richard Singer, President Travelzoo Europe

ITB-Personalities: Richard Singer, President Travelzoo Europe

Safety & Security - a complex topic no one should ignore

What news are you bringing to ITB Berlin 2017?

Travelzoo will be presenting the findings of a global research campaign about how consumers feel about safety and security in travel. Travelzoo colaborated with a leading UK Tourism University and Norstat research results from over 6000 consumers from the leading travel markets including Europe, Japan, South Africa, India and North America.

ITB-Köpfe: Richard Singer, Vorstand Travelzoo Europa

ITB-Personalities: Richard Singer, President Travelzoo Europe

Safety & Security - komplex und nicht zu ignorieren

Welche  Neuigkeiten bringen Sie mit zur ITB Berlin 2017?

Travelzoo wird die Erkenntnisse eines globalen Forschungsprojekts zur Frage vorstellen, was Verbraucher über das Thema Reisesicherheit denken. Wir haben dafür mit einer führenden britischen Tourismus-Universität zusammengearbeitet und Norstat-Forschungsergebnisse genutzt, für die mehr als 6000 Verbraucher der wichtigsten Reisemärkte einschließlich Europa, Japan, Südafrika, Indien und Nordamerika befragt wurden.

ITB Kongress Destination und CSR Day: Was tun, um Reisesicherheit zu erhöhen?

ITB Kongress Destination und CSR Day: Was tun, um Reisesicherheit zu erhöhen?

Hochaktuell bestimmt „Safety & Security“ inhaltlich die ITB Destination Days. Eine Keynote-Session zu „Status Quo und Zukunft von Sicherheitsstrategien und –technik“ widmet sich am 9. März brisanten Fragen: In welchen Regionen sind Risiken besonders hoch, welche strategischen und technischen Maßnahmen eignen sich, um Sicherheit zu erhöhen und was sollten Destinationen dafür unternehmen?

ITB Convention Destination and CSR Day: How to increase safety for travellers

ITB Kongress Destination und CSR Day: Was tun, um Reisesicherheit zu erhöhen?

Safety and security will be the dominant theme at the ITB Destination Days. On 9 March a keynote session on 'The Status Quo and the Future of Security Policy and Technology' will address controversial issues, examining regions where risk levels are particularly high, suitable strategic and technical measures for improving safety and security, and offering advice for destinations on how to increase safety for travellers.

ITB Berlin Convention: Mastering the challenges facing tourism in an age of global uncertainty and crises

ITB Berlin Kongress: Tourismus meistern in Zeiten globaler Unsicherheit und Krisen

Geopolitical crises and disasters, travel safety risks and artificial intelligence will be the main topics at the ITB Berlin Convention 2017. Over the course of four days and 200 sessions 400 speakers will highlight the current challenges facing the tourism industry.

ITB Berlin Kongress: Tourismus meistern in Zeiten globaler Unsicherheit und Krisen

ITB Berlin Kongress: Tourismus meistern in Zeiten globaler Unsicherheit und Krisen

Geopolitische Krisen und Katastrophen, Sicherheitsrisiken und künstliche Intelligenz sind die zentralen Themen auf dem ITB Berlin Kongress 2017. In 200 Sessions beleuchten 400 Referenten an vier Kongresstagen die aktuellen Herausforderungen der Tourismusbranche.