Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Vinod Zutshi

ITB Berlin Kongress: Digitalisierung im Tourismus – die Macht der Verbraucher

Verbraucher, Hotelgäste und Reisende bekommen dank Internet und sozialer Medien immer mehr Spielraum für Kontrolle, Kritik und Gestaltung. Unternehmen und Regierungen können es sich im Zeitalter der Digitalisierung nicht leisten, hier den Anschluss zu verpassen. Und bei der rasanten Entwicklung wie auch in der Sharing Economy hat es der Gesetzgeber häufig schwer, zeitlich nah einen Rahmen abzustecken. Das sind Ergebnisse einer Ministerrunde auf dem ITB Future Day anlässlich des ITB Berlin Kongresses zu neuen Business Modellen in einer digitalen Welt.

ITB Berlin Convention: digitalization in tourism – consumer power

As a result of the internet and social media consumers, hotel guests and travellers are increasingly able to take control, offer criticism and shape developments. In the age of digitalization, companies and governments cannot afford to ignore the latest trends. Rapid developments, such as that of the sharing economy, often make it difficult for legislators to set out the legal framework in time. These were the results of a ministerial meeting at the ITB Future Day at the ITB Berlin Convention which examined new business models in the digital age.

India: New economic revival through e-Visa

Incredible India

Queues in front of the embassy?  For travellers to India, that should be a thing of the past.  The electronic tourist visa system should be valid for 150 countries starting immediately, explained Vinod Zutshi, State Secretary in the Indian Ministry of Tourism, at ITB Berlin.  "We have expanded the e-Visa to all major travel destinations," said Zutshi.  The visa can be applied for directly online and costs about $50 including fees.

Indien: Neuer Aufschwung durch e-Visum

Incredible India

Warteschlangen vor dem Botschaftsgebäude? Für Indien-Reisende sollen sie Vergangenheit sein. Das Electronic Tourist Visa-System sei ab sofort für 150 Länder gültig, erklärte Vinod Zutshi, Staatssekretär im indischen Tourismusministerium, auf der ITB Berlin. „Wir haben das e-Visum auf alle wichtigen Reiseländer ausgeweitet“, so Zutshi. Das Visum kann direkt im Internet beantragt werden und kostet inklusive Gebühren rund 50 Dollar.