Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Wilhelm von Breymann

Fußball-WM: Auch wer Tore schießt, kann Touristen locken

Costa Rica und Kolumbien sagen „Danke Brasilien“. Denn diese beiden Länder haben wie der Gastgeber von der Fußball-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr touristisch profitiert. Kampf und Tore von sympathischen Außenseitern locken ebenso Touristen nach der WM an wie die Lebensfreude, Gastfreundschaft und gute Organisation Brasiliens. Leider sorgten überzogene Hotelpreise während der WM für ein zeitweilig schlechtes Image. Das ist ein wichtiges Fazit des Lateinamerika-Forums „Mega-Sport Events in Latin America“ auf dem ITB Berlin Kongress 2015.

Sport Mega-Events: Happy End nach Fehlprognosen

Ob bei der Fußball-WM oder bei Olympischen Spielen: Prognosen von Experten und Agenturen sind,  was Touristenzahlen oder Handelsumsätze betrifft, meist zu hoch geschraubt und entpuppen sich in der Regel als falsch. Dennoch sind die Veranstalter am Ende glücklich. Denn Imagegewinn und der künftige Wert sinnvoller Investitionen sind in der Regel gewaltig. Das ist ein wichtiges Fazit einer Ministerrunde zum Thema Sport Mega-Events auf dem ITB Berlin Kongress.