Navigation | Page content | Additional information

Seiteninhalt

eTravel Startup Day

China’s travel market online: from “busy” to “crazy busy”

Although China is the largest source market in the tourism sector it still lacks a sustainable structure. This became evident during a panel discussion at the eTravel Startup Day during ITB Berlin 2019. The responses by online players from China when asked to describe the market in a word ranged from “busy” to ”super busy” and even ”crazy busy”. Jay You, a partner in Yuantai Investment Partners of Shanghai, admitted that, with his investments “we are creating new bubbles”, and it is far from certain that they will not burst prematurely.

Chinas Reisemarkt online: Von „busy“ bis „crazy busy“

China ist als größter Quellmarkt der Tourismusbranche noch lange nicht nachhaltig strukturiert. Das wurde auf einer Podiumsdiskussion im Rahmen des eTravel Startup Days auf der ITB Berlin 2019 deutlich. Die Antworten der Online-Player aus dem Reich der Mitte auf die Aufforderung, den Markt mit einem Wort zu beschreiben, reichten von „busy“ über „super busy“ bis „crazy busy“. Jay You, Partner von Yuantai Investment Partners aus Schanghai, gab zu, mit seinen Investitionen „schaffen wir neue Blasen“, von denen alles andere als sicher sei, dass sie nicht frühzeitig platzen.