Navigation | Page content | Additional information

Seiteninhalt

Roboter

Killer-Applikation für Kommunikations-Android gesucht: Toshibas ChihiraKanae auf dem ITB Berlin Kongress

Toshiba Robot ShihiraKanae with Chief Specialist and Marketing Strategist Hitoshi Tokuda

ChihiraKanae sieht fast aus wie ein Mensch. Sie ist „Tochter Nummer 3“ in der Kommunikations-Androiden-Familie von Toshiba. Mit 165 Zentimetern, 47 pneumatisch gesteuerten Aktoren und einem Gewicht, das – damenhaft – ihr Geheimnis bleibt, war sie ein begehrter Gast auf dem ITB Berlin Kongress. Moderatoren und Entwickler geraten angesichts der weiblichen Kunstschönheit fast in verliebtes Verzücken.

ITB Berlin Kongress: Roboter als neue Kollegen im Dienstleistungssektor

Hotelroboter Mario

Experten schätzen: 50 Prozent aller Arbeitsplätze sind automatisierbar – auch in der Hotellerie. Laut einer DICON-Studie liegt die Wahrscheinlichkeit, durch eine Maschine ersetzt zu werden, an der Rezeption und sogar in der Küche bei 94 Prozent. „Fast und Convenience Food verdrängen die frische Zubereitung von Speisen“, erklärte Roland Schwecke, Managing Director DICON Marketing and Consulting, auf dem ITB Hospitality Day des ITB Berlin Kongresses.

ITB Berlin Convention: Robots as the new colleagues in the service sector

Hotelroboter Mario

Experts estimate that 50 per cent of all jobs could be automated, and this applies to the hotel industry too. According to a study conducted by DICON there is a 94 per cent probability of being replaced by a machine at the reception, and even in the kitchen. "Fast and convenience foods are taking over from the preparation of fresh food", explained Roland Schwecke, Managing Director, DICON Marketing and Consulting, speaking during the ITB Hospitality Day at the ITB Berlin Convention.

Side by side with robots: Travelzoo survey reveals high acceptance among travellers around the world

As yet, a robot welcoming tourists or business travellers at the hotel reception is not an everyday occurrence. However, according to the first global survey by Travelzoo on the subject, willingness among travellers to accept robots as service staff appears to be high. 6,200 people in nine countries took part in the survey. The findings were presented by Richard Singer, president of Travelzoo Europe, at the ITB Marketing and Distribution Day at the ITB Berlin Convention.

Seite an Seite mit dem Roboter: Travelzoo-Studie zeigt hohe Akzeptanz bei Reisenden weltweit

An der Hotelrezeption von einem Roboter empfangen zu werden, gehört heute noch nicht zum Alltag bei Urlaubs- oder Geschäftsreisen. Doch die Bereitschaft, Roboter als Servicemitarbeiter zu akzeptieren, scheint bei Reisenden hoch zu sein, wie die erste globale Studie von Travelzoo belegt. 6.200 Menschen in neun Ländern wurden dafür befragt. Die Ergebnisse stellte Richard Singer, Präsident Travelzoo Europe, beim ITB Marketing and Distribution Day des ITB Berlin Kongresses vor.

ITB Berlin Kongress: Haben Roboter eine Zukunft im Tourismus?

Erstmals wird auf der ITB Berlin 2016 als „Special Guest“ ein humanoider Hotel-Roboter vorgestellt. Doch welche Rolle spielt die Automatisierung im Bereich des Tourismus, der Hotellerie und Gastronomie bereits heute, welche Auswirkungen werden technische Entwicklungen auf den Arbeitsmarkt und auf die Berufsbilder der (nahen) Zukunft haben? Antworten auf diese spannenden Fragen gab im Rahmen des ITB Young Professionals Day Dr. Carl Benedikt Frey von der University of Oxford.