Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

107.000 Hotelzimmer in der Stadt, die niemals schläft

New York City hat in den vergangenen zehn Jahren seine Hotelkapazität stets aufgestockt. Die Stadt, die niemals schläft, bietet den Touristen jetzt 107.000 Zimmer, in denen sie 2015 rund 33,7 Millionen Nächte bezahlten. Diese Zahlen verkündete der Chef des Tourismusmarketing der Stadt, Fred Dixon, auf der ITB Berlin 2016. In diesem Jahr erwartet er 59,7 Millionen Besucher aus aller Welt, was zum siebten Mal in Folge eine Steigerung bedeuten wird. Rund 12,7 Millionen von ihnen werden aus dem Ausland und 639.000 aus Deutschland anreisen.

Die Stadt hat aber auch einiges zu bieten: In diesem Jahr sollen die ersten 500 von geplanten 7.500 „LinkNYC“-Stationen aufgestellt werden. In deren Umgebung steht freies High-Speed-Internet samt Ladestation zur Verfügung. Eine neue U-Bahn-Station im äußersten Westen Manhattans ist eröffnet worden, dort in den Hudson Yards entsteht gerade ein riesiges Kongresszentrum. Dazu kommt das neue World Trade Center Transportation Hub mit dem spektakulären schneeweißen „Phönix-aus-der-Asche“-Überbau des Star-Architekten Santiago Calatrava. Ein Blue Highway aus Fährschiffen verbindet alle fünf Bezirke der Metropole auf dem Wasserweg miteinander. Zahllose Ausstellungen von Edvard Munch bis zur Geburt des Punk komplettieren das Programm, von mehreren neuen Laden- und Outlet-Zentren gar nicht zu reden. Und 2017 soll das größte Riesenrad der Welt auf Staten Island eröffnet werden. Es ist 192 Meter hoch und kann pro Fahrt 1.440 Personen transportieren.

Thomas Rietig

 

Halle 2.1, Stand 405

Pressekontakt:
Evelyn Dathe
Telefon: +49(0)172-8656761
E-Mail: edathe@aviareps.com
Website: www.nycgo.com
 

The nike air twilight dark grey hair women shoes free "University Red" Releases this Week

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter