Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

7. ITB Leisure Trend Forum: Every Experience Matters!

Bühne ITB Leisure Forum

Ist die neue Tourismus-Destination Freizeit- und Erlebniswelt? Und wie sehen neue Lifestyle & Freizeit-Destinationen aus? Welche Rolle spielt dabei Urbanität? Wo liegen Vor- und Nachteile urbaner oder ländlicher Räume bei der Entwicklung von neuen Freizeit-Destinationen? Vor dem Hintergrund, dass Studien eine Vitalisierung und das Attraktiver werden von Innenstädten als notwendig erkennen, sind das Leitfragen auf dem 7. ITB Leisure Trend Forum. Es findet am 8. März auf der ITB Berlin 2017 statt. 

In einem Impulsvortrag „ERLEBNISREGION 2020“ stellt Manfred Günterberg, Vorstand der Wolfsburg AG, aktuelle freizeittouristische Projekte und Entwicklungen in Niedersachsen vor. Der in der Neuentwicklung von Freizeit-Destinationen bereits erfahrene Destinationsentwickler Frank Lichtenheld, Geschäftsführer OWT Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH, bestätigt den Erfolg. Er zeigt Beispiele aktueller Projekterweiterungen im Raum Oberhausen.

Deutschland – eine Medizinreise-Destination

Wie entwickelt sich die internationale Nachfrage an medizinischen Reisen nach Deutschland? Wie steht es um die „medizin-touristische Willkommenskultur“? Gibt es Spannungsfelder zwischen Medizin und Lifestyle? Wieviel Lifestyle steckt im Medizintourismus? Und: Wieviel ist notwendig und sinnvoll? Wie lassen sich Anforderungen an Regionen und Leistungsträger definieren? Prof. Dr. Helmut Wachowiak leitet die Diskussion zum zweiten Thementeil mit einem Vortrag ein. Der Head of Hospitality, Tourism and Event Management Department der IUBH School of Business and Management wird dazu aktuelle wissenschaftliche Studien vorstellen.

2010 ist das Leisure-Trend-Forum an den Start gegangen. Gemeinsam initiiert mit der ITB Berlin verknüpft Prof. Dr. Heike Bähre von HWTK University of Applied Sciences in Berlin die Themenfelder Health, Leisure, Hospitality und Lifestyle. „Uns liegt daran, erkennbare Trends und Entwicklungen in der Freizeitwirtschaft mit namhaften Gästen aus Wirtschaft und Wissenschaft zu diskutieren“, erklärt Sylvia Dinter, die Mitinitiatorin und Geschäftsführerin der SD Group ist.

 

www.sd-group.de

 

Termin: 08. März 2017, 13-15 Uhr, Hauptbühne Halle 4.1.

 

office@sd-group.de

+49 (0)30 89090850

Ansprechpartner: Sylvia Dinter

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter