Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Air India hat Skandinavien im Visier

Air India, take off

Air India ist auf Europa fokussiert und hat nach der jüngsten Erweiterung des Streckennetzes um Wien und Madrid jetzt Kopenhagen oder Stockholm als zehnte Destination im Visier. Auch über eine Ergänzung der täglichen Verbindung zwischen Frankfurt und Delhi durch einen zusätzlichen Dienst von der Main-Metropole nach Mumbai, dem zweiten Drehkreuz der Airline, wird nachgedacht, sagte Gagan Chhabra, Deutschland-Manager der Fluggesellschaft, auf der ITB Berlin 2017. Voraussetzung ist die Erweiterung der Flotte, die in diesem Jahr um vier weitere Boeing 787 wachsen wird. Was das Passagieraufkommen aus Deutschland betrifft ist Chhabra aufgrund der bisherigen Buchungszahlen optimistisch, dass der rund dreiprozentige Zuwachs im Vorjahr 2017 deutlich übertroffen wird. Rund 20 bis 30 Prozent der Passagiere nutzen Delhi als Sprungbrett zu Zielen außerhalb Indiens wie Colombo und Kathmandu, aber auch nach Bangkok, Melbourne und Sydney.

Rainer During

www.airindia.com

Halle 5.2b, Stand 205

Pressekontakt: Tazim Sheikh

Tel.: +49 69 25600415

E-Mail: t.sheikh@airindia.de

/homme/nike-dunk-sb

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter