Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Auf dem Weg zum touristischen Neustart

kaieteur_falls_-_c_david_digregorio.jpg

Guyana mit Brand Card und virtuellem Medien-Treff auf der ITB Berlin NOW zu Strategien für touristische Öffnungsmaßnahmen

Auf dem Weg zum erfolgreichen Restart des aufgrund der Corona-Pandemie leidenden Tourismus verkündet das südamerikanische Land Guyana große Fortschritte. Über den aktuellen Status informieren Vertreter im Rahmen der digitalen Messe neben der Brand Card auch am Donnerstag, 11. März um 19 Uhr in Form eines virtuellen Medientreffs. Anmelden können sich Journalist*innen über den folgenden Link: www.travelmarketing.de/guyana-itb-gettogether.

Guyana, das eine behutsame und ökologisch orientierte Entwicklung der internationalen Gästezahlen verfolgt, hat in den vergangenen Wochen und Monaten ein Maßnahmenpaket umgesetzt, in dessen Folge sowohl für Reisende wie für deren Gastgeber größtmögliche gesundheitliche Sicherheit gewährleistet werden soll. In Ergänzung entsprechender Informationskampagnen, Schulungen und Trainingsmaßnahmen der Guyana Tourism Authority (GTA) hat diese in Zusammenarbeit unter anderem mit der Nationalen COVID-19-Task Force einen zweistufigen Prozess für die Wiedereröffnung von touristischen Anlagen entwickelt und implementiert.

So müssen Anbieter zunächst eine Übersicht ihrer den gestiegenen Hygieneanforderungen angepassten Arbeits- und Service-Prozesse zur Begutachtung der GTA vorlegen. In einem weiteren Schritt werden diese dann vor Ort durch ein Inspektionsteam überprüft, dem auch Vertreter der nationalen Gesundheitsbehörde angehören. www.guyanatourism.com

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter