Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Auf den Spuren der Nomaden in Kirgistan

Kirgistan

Besucher der ITB Berlin können am 4. März 2015 neue Wege durch Kirgistan entdecken. Die Reiseagentur „NoviNomad“ stellt zehn Reiserouten vor, mit denen Land, Leute und Kultur nicht nur besucht sondern auch erlebt werden können. Urlaub auf dem Land, um Kultur und Menschen kennen zu lernen – das ermöglicht seit letztem Jahr die Reiseagentur „NoviNomad“. Naturliebhaber entdecken auf den Routen die Nomadenkultur des Landes und nehmen aktiv am kirgisischen Leben teil. Zum Beispiel bei der Bio-Baumwollernte oder beim gemeinsamen Essen mit den einheimischen Nomaden. Die Routen führen durch die imposante Berglandschaft Kirgistans und werden zu Fuß, zu Pferd und mit dem Auto zurückgelegt. Unterkunft bieten neben den traditionellen Jurten auch ausgewählte Bauernhöfe auf denen die Gäste das Leben der Kirgisen miterleben können. Bereits im vergangenen Jahr konnten naturbegeisterte Gäste aus Deutschland und der Schweiz die neuen Routen testen. Im Auftrag der Bundesregierung unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH die Entwicklung neuer Reiserouten fernab der ausgetretenen Touristenwege.  

Präsentation: am 4. März 2015 im Saal M5 im CityCube Berlin, 10:30 bis 12 Uhr

www.giz.de
Halle 2.1/110
Ansprechpartner: Maksat Damir uulu
E-Mail: maksatbek.damir@giz.de
Tel.:+ 996 312 61 00 17

 

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter