Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Besucheranstieg um 14 Prozent, und trotzdem: Bhutan bleibt sauber!

Bhutan

Der König wird 60 – das verlangt eine große Party! Zum Ehrentag von Jigme Singye Wangchuck, dem vierten König des Landes, hat Bhutan 2015 zum „Visit Bhutan Year“ ausgerufen. Und ein König, der seit den 80er Jahren auf das Bruttonationalglück „Gross National Happiness“ anstatt auf ein schnödes Bruttosozialprodukt setzt, weiß sicher Feste zu feiern. Passend steht dann auch das „Visit Bhutan Year 2015“ unter dem Motto „Celebrate Happiness“. 
König Wangchuck öffnete Bhutan nach seiner Krönung 1974 für den Tourismus. Von Anfang an setzte das Land auf ein Konzept des sanften Tourismus. 72 Prozent des Landes sind bewaldet und per Gesetz dürfen es nie weniger als 60 Prozent werden. Dennoch hat sich die touristische Infrastruktur verändert und 2015 werden eine Reihe neuer Hotels im gehobenen Segment eröffnen. Die Zahl der Besucher stieg 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 14,85 Prozent. Deutschland zählt dabei nach Indien, Thailand, China und Amerika zum fünftwichtigsten Quellmarkt.
Ganz im Zeichen des Umweltschutzes, der in Bhutan fest in der Verfassung verankert ist, präsentierten die Touristiker auf der ITB Berlin 2015 neue, umweltfreundliche Produkte aus dem „Bhutan Low Carbon Tourism Project“. Bhutan ist eine Destination mit einem CO2-Fußabdruck, der unter dem weltweiten Durchschnittswert liegt. Die neuen Produkte zeichnen sich dadurch aus, dass erneuerbare Energien und energieeffiziente Transportmittel genutzt werden. Es finden sich Outdoor-Erlebnisse darunter, Gesundheitsprogramme und vieles mehr. Einige Beispiele: „Bhutan mit dem Fahrrad abgasarm erkunden“ oder „Trekken auf dem Pfad des Donnerdrachens“. Und das alles in einem Land, in dem eine intakte Umwelt eine größere Rolle spielt als Wirtschaftswachstum. Und in dem es keine Ampeln gibt.     Antje Hennecke-Lückingsmeier

Foto ©Tourism Council of Bhutan

www.tourism.gov.bt, www.visitbhutanyear.com
Halle 5.2 A/113
Pressekontakt: Monika Blachian, mk Advertising
E-Mail: blachian@mkadvertising.de
Tel.: + 49 (0) 89-590 439 04

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter