Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Buenos Aires: Stadt des Jahres und Hotspot in Lateinamerika

Buenos Aires, Argentinien, Fremdenverkehrsamt Buenos Aires, Stadtansicht

Argentiniens Hauptstadt liegt im Trend, das zeigen die stetig steigenden internationalen Besucherzahlen. Buenos Aires reagiert und erweitert seine Marketingaktivitäten. Deutschland ist dabei einer der wichtigsten Quellmärkte. 

Buenos Aires hat Grund zum Feiern. Auf der ITB Berlin 2017 erhält sie die Auszeichnung „Stadt des Jahres“. Gonzalo Robredo, Geschäftsführer des Fremdenverkehrsamtes Buenos Aires Ciudad  ist stolz: „Wir freuen uns, dass der Verband der Reisejournalisten aus dem pazifischen Raum PATWA uns auszeichnet.“ Ein weiterer Anlass zum Jubeln ist für Robredo, dass Buenos Aires „in den vergangenen drei Monaten einen regelrechten Besucheransturm aus aller Welt erfahren hat“. 13 Prozent mehr internationale Gäste besuchten in diesem Zeitraum die Metropole. „Wir liegen im Trend“, freut sich Gonzalo Robredo. Er sieht erste Erfolge der verstärkten Werbemaßnahmen, die teilweise in Zusammenarbeit mit dem Tourismusministerium von Argentinien erfolgt sind, in Europa und Nordamerika. Außerdem wirke sich die Entwicklung des Wechselkurses positiv aus.
 
Der deutsche Markt ist für Buenos Aires besonders wichtig. „Die Teilnahme an der ITB Berlin ist gewissermaßen der Startschuss für unsere Marketing- und PR-Maßnahmen in Deutschland“, kündigt Robredo an, „unterstützt werden wir bei der Kommunikation von fame creative lab.“ Seit Januar des Jahres präsentiert die Agentur das touristische Angebot auf dem deutschen Markt. „Von Mode bis Fußball ist für jeden Geschmack etwas dabei“, sagt Karin Luize de Carvalho, Managing Partnerin von fame creativ lab.

Eine der ersten Aktivitäten auf der ITB Berlin 2017: Buenos Aires sponsert das Blogger Speed Dating am 9. März 2017. Auf der Veranstaltung treffen Aussteller der ITB Berlin auf akkreditierte internationale Blogger, hier möchte Robredo „wertvolle Kontakte zu Reisebloggern knüpfen und Kooperationsmöglichkeiten erörtern“. Er bringt eine klare Botschaft mit, für die es schon mehrere Auszeichnungen gab: „Buenos Aires ist der Hotspot in Lateinamerika für alle, die auf der Suche nach der perfekten Mischung aus Kultur, Gastronomie, Mode, Design, Musik, Sport und mitreißenden Veranstaltungen sind.“ Trip-Advisor kürte die sogenannte „Königin des Silbers“ 2016 zu einem der 25 besten Reiseziele der Welt sowie zur beliebtesten Destination in Südamerika. Zahlreiche Restaurants der Metropole stehen auf der Pelegrino-Liste der 50 besten Restaurants Lateinamerikas, darunter das Tegui von Germán Maritegui (Rang 9) oder El Baqueanero von Fernando Rivarolo (Rang 13).

www.turismo.buenosaires.gob.ar/en

Halle 23.b/Stand 206

Blogger Speed Dating (mit Anmeldung), 09. März 2017, 16.30-18.00 Uhr, City Cube

 

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter