Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Mit dem Solarkatamaran im Lausitzer Seenland

Großräschener See

In der kommenden Urlaubsaison empfängt das Lausitzer Seenland Berliner Ausflügler und Urlauber mit neuen Angeboten und mehr Service: ein wachsender Seenverbund und ein neues Fahrgastschiff. Zudem geht ein Online-Buchungssystem für Ferienunterkünfte ab April an den Start. 150 Kilometer südlich der Hauptstadt wächst die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas heran. Durch die Flutung früherer Braunkohle-Tagebaue entsteht ein Wasserparadies mit mehr als zwanzig neuen Seen, das auf der ITB Berlin seinen großen Auftritt hat. Um passionierten Freizeitkapitänen das Wasserwandern zu ermöglichen, werden zukünftig zehn Seen durch schiffbare Kanäle miteinander zu einer Gesamtwasserfläche von 7.000 Hektar verbunden. Die erste schiffbare Verbindung, der Koschener Kanal, verbindet den Senftenberger See und den Geierswalder See. Ab Juni startet außerdem der Solarkatamaran der Reederei Löwa vom Stadthafen Senftenberg zu Rundfahrten über den Senftenberger See durch den Koschener Kanal über den benachbarten Geierswalder See bis nach Geierswalde.  Neben Badespaß und  Wassersport von Jetski bis Segeln bietet das Lausitzer Seenland auch eine Vielzahl von landseitigen Aktivitäten. Breite und flache Rundwege um die jungen Seen und verschiedene Fernradwege, wie die Seenland-Route, laden zur Radtour ein.

Foto: Tourismusverband Lausitzer Seenland/Nada Quenzel

www.lausitzerseenland.de
Halle 12/101
Ansprechpartner: Kathrin Winkler
E-Mail: presse@lausitzerseenland.de
Tel.: 03571 / 456810
 

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter