Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

International Women’s Day Special: Frauen, zeigt euch!

Zum Internationalen Frauentag, der in Berlin zum ersten Mal als offizieller Feiertag begangen wurde, veranstaltete der ITB Berlin Kongress ein „International Women’s Day Special“ mit dem Titel „SheTrades: Empowering Women through Tourism“. Organisiert wurde das Special

von SheTrades International, Gender Responsible Tourism Network und der ITB Berlin.

Michelle Kristy, Associate Programme Officer des Woman and Trade Programme, dessen SheTrades-Initiative Frauen unter anderem durch Coaching und Mentoring wirtschaftlich stärken und auf den Arbeitsmarkt bringen möchte, führte durch das Programm. Joke Buringa, Spezialistin für Human Rights und Gender Equality im arabischen Raum und Iaia Pedemonte, Founder von Gender Responsible Tourism, wiesen beide in ihren Präsentationen darauf hin, dass Geschlechtergleichheit essenziell für eine verstärkte Partizipation von Frauen im wirtschaftlichen Bereich ist, diese jedoch nur erreicht werden kann, wenn Frauen hier sichtbarer werden.

Einige in der Tourismusbranche bereits äußerst sichtbare Frauen, die mit SheTrades zusammenarbeiten, nahmen neben Rika Jean-François, CSR Commissioner der ITB Berlin, an der anschließenden Panel-Diskussion teil. Funmi Le Moign, Head von Wakanow, Afrikas führender Online Travel Company, betonte die Stärke weiblicher Arbeitskraft speziell in Afrika, wo Frauen oft die Brotverdienerinnen sind. Alisa Osei Asamoah, Vice President von Tour Operators Union of Ghana sowie die Kenianerinnen Mary Ragui von der Kenya Association of Tour Operators und Ann Cheptumo, Managing Director bei Acheche Luxurious Travel, berichteten gleichzeitig von ihrem oftmals steinigen Weg als Unternehmerinnen, auf dem sie mit nur wenig Rückhalt, Startkapital und Know-How gestartet sind. Am Weltfrauentag 2019 stehen sie nun als erfolgreiche Geschäftsfrauen auf dem ITB Berlin Kongress.

Katharina Wilhelm

 

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter