Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB Berlin Kongress: Reiseführer, Technologie-Partner, Zahlungsdienstleister: Google wird alles, nur kein OTA

Oliver Heckmann

Was tun Menschen mit ihrem Smartphone? Sie schauen drauf – fast 40.000 „digitale Momente“ hat ein Mensch in nur zwei Monaten, 78 Prozent davon auf mobilen Endgeräten, trackte Google. Das Besondere: Die meisten dieser virtuellen Kontakte sind sehr kurz und die Herausforderung für alle Anbieter ist, in dieser Welt der „kleinen Momente“ mit Erlebniswert und digitaler Geschmeidigkeit zu überzeugen. Manche Testperson fiel dadurch auf, nicht nur ihren punktuellen Informationsbedarf (beispielsweise kurz vor einer Anschaffung) über das mobile Netz zu decken, sondern gerade Reisen auch „schleichend“ über längere Zeiträume zu planen und mobil zu recherchieren. Wo ein Mensch in 60 Tagen mehr als 400 Mal nach Urlaubszielen googelt, aber keine Konversion dokumentiert wird, wächst der Druck, zu jedem Zeitpunkt mit den richtigen Informationen und dem passenden Angebot präsent zu sein.

„Wir haben 50 Prozent mehr mobile Touristik-Suchen, die mobilen Buchungen haben sich im vergangenen Jahr verdoppelt“, sagt Oliver Heckmann, Vice President Travel and Shopping bei Google auf dem ITB Future Day des ITB Berlin Kongresses. „Entscheidend ist, dafür wirklich durchgehende, nahtlose Prozesse bereitzustellen.“ Dass dies nach wie vor Brillianz erfordert, zeigen die jüngsten Google-Entwicklungen. Die Suchmaschine integrierte jetzt ihre Module Flight Search und Hotel Search mit Reisezeit-, Wetter- und Zielortinformationen, Video-Content und Rundreise-Vorschlägen im handlichen Mobile-Screen-Format, kann heute Flug- und Hotelpreise auf Wochen im Voraus mit einem Click anzeigen – und bei Buchungen auch die Zahlungsabwicklung via Google-Account übernehmen. „Diese technische Kapazität bereitzustellen, war verrückte Programmierarbeit“, so Heckmann. Die Frage, ob Google einen Platz als Online-Reisebüro beanspruche, beantwortet er klar mit nein.                                                                                                                                                                                                                                                                      Isabel Bommer

 

Website: www.google.com

THE SNEAKER BULLETIN

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter