Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB China, VIR und TravelDaily veranstalten eine Delegationsreise im Vorfeld der ITB Berlin 2019

Hochrangige chinesische Reisevertreter treffen erfolgreiche europäische Reiseunternehmen

Hochrangige chinesische Reisevertreter treffen erfolgreiche europäische Reiseunternehmen

Mehr als 20 führende Vertreter der chinesischen Reiseindustrie aus China lernen am 5. März 2019, einen Tag vor dem Start der weltgrößten Reisemesse ITB Berlin, die europäische Reiseindustrie kennen und können dabei wertvolle Informationen sammeln. Die Delegationsreise wird organisiert von der ITB China, der größten Reisefachmesse Chinas, die vom 15. bis 17. Mai 2019 in Shanghai stattfindet, dem Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR), Deutschlands führendem Verband für die Online-Reiseindustrie, sowie TravelDaily China, Chinas größtem Reisenews-Anbieter. Die Teilnehmer statten vier erfolgreichen Reiseunternehmen einen Besuch in deren Berliner Büros ab. Das Travel Technology Unternehmen GIATA verfügt über die weltweit größte Hotel Matchingdatenbank und über 21.000 Kunden in 72 Ländern. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer auch den professionellen Chauffeurservice Blacklane, die größte Ferienhaus-Suchmaschine HomeToGo sowie bookingkit, eine Online-Buchungs- und Managementlösung für Aktivitäten-, Touren-, Events- und Museums-Anbieter, kennen.

Die Delegation besteht aus Unternehmen, die die komplette Bandbreite der chinesischen Reiseindustrie abbildet. Unter den Teilnehmern der Reise sind Vertreter von Ctrip, Chinas führendem Online-Reiseanbieter, Tujia, Chinas größter Ferienwohnungs-Website, Shangri-La Hotels and Resorts, Tongcheng Tourism Group, einer von Chinas fünf größten Tourismusgruppen, Wuzhen Tourism Co., Ltd., Haoqiao, Lushu, Didatravel, PKFARE, flightroutes24.com, iGola und weitere. Bei den Besuchen tauchen die Teilnehmer tief ein in die Produkte und die Unternehmenskultur und können sich in entspannter Atmosphäre kennenlernen und wertvolles Know-How austauschen. Begleitet wird die Delegation von David Axiotis, General Manager ITB China, Michael Buller, Vorstand VIR und Charlie Li, CEO TravelDaily China.

Als Teil ihres Programms zur ITB Berlin 2019 wird die chinesische Delegation zur Eröffnungsfeier der weltgrößten Reisemesse eingeladen. Darüber hinaus nimmt sie an der ITB Chinese Night teil, die dieses Jahr bereits zum vierten Mal stattfindet. Bei dem exklusiven Event tauschen sich rund 300 Vertreter der Reiseindustrie über neue Entwicklungen im chinesischen Reisemarkt aus. Abgerundet wird das Programm für die chinesischen Besucher mit einer Einladung zum VIP Dinner, das die ITB China zusammen mit dem VIR veranstaltet.

VIR-Vorstand Michael Buller erklärt: „Die Delegationsreise eröffnet Berliner Unternehmen die Chance, hochrangige Vertreter der chinesischen Reiseindustrie zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen. Wir sind überzeugt, dass dies die guten Beziehungen weiter stärken wird, von denen beide Seiten langfristig profitieren.“ 2018 führte eine Delegationsreise deutsche Vertreter der Reisebranche nach Shanghai, um dort chinesische Reiseunternehmen kennen zu lernen und wertvolle Einblicke in den Markt zu erhalten. Dieses Jahr reist der VIR zum zweiten Mal mit einer deutschen Delegation nach Shanghai, um die ITB China 2019 zu besuchen und Einblick in die Arbeit chinesischer Reiseunternehmen zu bekommen. Mit der Unterstützung des VIR werden deutsche Tourismusunternehmen dieses Jahr gemeinsam auf der ITB China auftreten. An einem gemeinsamen Stand präsentieren sie ihre Produkte und Services.

Aussteller, die Interesse an der ITB China 2019 haben, können sich hier registrieren und sich einen Stand sichern. Medienvertreter können sich hier akkreditieren: http://reg.itb-china.com/Pages/web/mediaRegister.shtml?_=1547794466000

Mehr Information unter www.itb-china.com

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter