Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Kenia investiert in Sicherheit

Kenya, Leopard

„Wir haben im Bereich Sicherheit erheblich aufgestockt“, kam Kenias Botschafter Joseph Magutt anlässlich der Pressekonferenz auf der ITB Berlin sofort auf das Thema zu sprechen, das ihm und seinen Landsleuten unter den Nägeln brennt. In diesem Zusammenhang nannte er eine imponierende Zahl: Es wurden 103.000 neue Polizisten eingestellt.

Najib Balala, Kenias Tourismusminister (im Land als Kabinettsekretär bezeichnet) bedauerte, dass sein Land nicht alles umsetzen konnte, was man sich vorgenommen – und letztes Jahr auf der ITB Berlin verkündet – hatte. Balala: „Aber ich bin zuversichtlich, dass uns dies in diesem Jahr gelingen wird.“ So will Kenia die Umstellung der Visaerteilung auf online jetzt forcieren. Die entsprechende Homepage (www.evisa.go.ke) soll in acht Sprachen angeboten werden, unter anderem in Chinesisch, Russisch und auch Deutsch.

Zur ITB Berlin 2017 reiste auch die neue Geschäftsführerin des Kenya Tourist Board an, Dr. Betty Radier. „Nach einem aufwendigen Auswahlverfahren kam der Aufsichtsrat des KTB zu dem Entschluss, dass sie die richtigen Qualifikationen für diese Stelle mitbringt“, betonte Minister Balala. Betty Radier hat ihren Doktortitel in Entrepreneurship and Small Business Development erworben und bringt 18 Jahre Managementerfahrung in den Bereichen Marketing und Strategie mit. Sie hat sich viel vorgenommen und freut sich darauf, „daran zu arbeiten, Kenia als führende Tourismusdestination zu positionieren.“ Zum Erfolg wird sicherlich beitragen, dass deutsche Carrier ihre Flugfrequenzen nach Kenia deutlich erhöhen. Lufthansa wird ab April von Frankfurt fünf- statt bisher viermal pro Woche nach Nairobi fliegen, vom 20. Juni bis 20. September sogar sechsmal in der Woche. Condor hat die Frequenzen ebenfalls erhöht. Wurde Mombasa bislang dreimal wöchentlich in Direktflügen angesteuert, und zwar zweimal ab Frankfurt und einmal ab München, ist ein weiterer Flug ab Frankfurt hinzugekommen.

Redaktionsbüro Schwartz

Internet: www.magical-kenya.de

Halle 21a, Stand 122

Pressekontakt: Birger Meierjohann

E-mail: b.meierjohann@travelmarketing.de

Tel.: +49(0)2104 286673

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter