Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Lufthansa entwickelt neue Business Class für die Triple Seven X

Der Lufthansa-Konzern entwickelt für die Boeing 777 X, die ab 2020 ausgeliefert wird, eine komplett neue Business Class. Das gab Vorstandsmitglied Harry Hohmeister am Donnerstag während einer Pressekonferenz auf der ITB Berlin 2017 bekannt. Der neue Sitz, der für die drei Netzwerk-Airlines Lufthansa, Austrian und Swiss entwickelt wurde, wird sich drahtlos über das Smartphone oder das Tablet des Reisenden steuern lassen. Rund 400 Millionen Euro investiert der Konzern bis 2020 in die Neu- und Weiterentwicklung personalisierter, digitaler Angebote. So können die Passagiere bereits 250 Zeitungen und Magazine als eJournals herunterladen, ein Angebot, dessen Nutzung rasant wächst. Im Februar gab es weit über 200.000 Downloads, ein Drittel mehr als im Vormonat. Über den Chatbot „Mildred“ können Kunden nach günstigen Flugpreisen fragen, mit der Apple Watch während des Fluges aktuelle Informationen zu ihrem Flug direkt am Handgelenk abrufen und künftig auch über den persönlichen Assistenten Google Home per Sprachassistent Fragen zu anstehenden Lufthansa-Flügen beantworten lassen.

Rainer During

www.lufthansagroup.com/presse   

Halle 25, Stand 156

Pressekontakt: Lara Matuschek

Tel.: +49 69 6966472

E-Mail: lara.matuschek@dlh.de

Klær Nike

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter