Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Make my Way: Eurowings startet neue Serviceinitiativen

Im Zuge ihrer raschen Expansion bündelt Eurowings, die Low-Cost-Tochter des Lufthansa-Konzerns, ihre Serviceangebote unter dem gemeinsamen Motto „Make my Way“. „Flugreisen werden ebenso wie die Kundenerwartungen individueller, der Kunde bestimmt das Angebot“, sagte Geschäftsführer Oliver Wagner bei der Vorstellung auf der ITB Berlin 2017. Ab Mai gehen die ersten 40 Kurzstreckenjets mit Breitband-Internet an den Start, bis zum Jahresende sollen 110 Maschinen entsprechend ausgestattet sein. Passagiere können bei Wings Connect Datenpakete unterschiedlicher Größe zwischen 3,90 und 11,90 Euro buchen. Basisangebote wie Destination Guide und Moving Map bleiben kostenfrei. Bereits am Montag wurde Eurowings Holidays als eigene Veranstaltermarke gegründet und verzeichnete am ersten Tag bereits 6.000 Buchungen. Mehr als 15 000 Hotels in 140 Zielgebieten sind im Angebot. Noch bis zum Sommer läuft der testweise Verkauf von Zehnertickets ab 499 Euros für ausgewählte innerdeutsche und europäische Strecken. Danach soll entschieden werden, ob daraus ein Standard-Angebot wird. Und beim Check-in der Langstreckendienste sollen Passagiere jetzt mit einem Ausblick per Virtual-Reality-Brille überzeugt werden, ein Upgrade zu buchen. Weitere Projekte wie ein individualisiertes  Bordunterhaltungssystem, eine Live-Chat-Funktion bei Online-Buchungsproblemen und ein automatisiertes Beschwerdemanagement sind in Vorbereitung.

Rainer During

www.eurowings.com

Halle 25, Stand 156

Pressekontakt: Matthias Eberle

E-Mail: presse@eurowings.com

Tel.: +49 2203 29707576

Women Jordan 1, Air Jordan Shoes

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter