Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Malediven: Offizelles Partnerland der ITB Berlin 2016

Unterwasserwelt Malediven

Fischerei – das Herz der Malediven

In einem Land, das zu 99 Prozent aus Wasser besteht und das mehr als 2.000 Fischarten vom kleinen Rifffisch bis zum riesigen Manta-Rochen beheimatet, verwundert es nicht, dass die Fischerei eine besondere Rolle spielt. Das Fischen liegt den Inselbewohnern im Blut. Die Fischer erwachen morgens beim ersten Hahnenschrei, sammeln Köder in nahegelegenen Riffen und beginnen dann ihren Arbeitstag auf See, wobei sie sich der Kunst des Langleinenfischens bedienen. Einnahmen von mehr als 15 Prozent des BIP und eine Beschäftigungsquote von mehr als 30 Prozent der Erwerbstätigen machen die Fischereiindustrie heute zum zweitgrößten Devisenbringer nach dem Tourismus. Ein großer Teil des frischen Fangs wird auf dem lebhaften Markt in Malé, die Hauptstadt der Malediven, verarbeitet und gehandelt. Was dort nicht verkauft wird kommt auf die Insel Felivaru, auf der nach modernster Technik und jüngsten Qualitätsstandards Fisch in Dosen abgefüllt und Fischreste für die Produktion von Tiernahrungsmitteln aufbereitet wird. Die Fischereiindustrie der Malediven verfolgt das Ziel, so nachhaltig wie möglich zu arbeiten, um die begrenzten Ressourcen zu schonen. Fisch ist natürlich auch ein wichtiger Bestandteil der maledivischen Ernährung. Ob geräuchert, gebraten oder gegrillt, er wird in allen möglichen Zubereitungsformen gegessen und geliebt. Probieren sollten Urlauber unbedingt das Nationalgericht der Malediver, ein Curry aus Thunfisch und Reis. Besucher, die Fisch nicht nur gerne essen, sondern auch selbst fangen wollen, kommen natürlich auch auf ihre Kosten. Nahezu alle Resorts bieten ihren Angelausflüge an und innerhalb einer Stunde haben Teilnehmer auf jeden Fall genügend gefangen, um den Grill mit einem Festmahl zu füllen. Mehr Infos unter: Visit Maldives.
Fotonachweis: © MMPRC

Über die Malediven:

  • Auf 800 km Länge und 130 km Breite verteilen sich 26 Atolle mit 1.190 Inseln von denen über 100 touristisch genutzt werden
  • Ganzjähriges Reiseziel mit durchschnittlicher Tagestemperatur von etwa 30°C
  • Direktflugverbindungen ab Frankfurt am Main und Wien
  • Urlaub auf den Malediven heißt: Pro Insel nur ein Resort - absolute Privatsphäre und Gelassenheit, es gibt keine Autos und alle Einrichtungen auf der Resort-Insel sind fußläufig zu erreichen
  • Touristische Highlights: Inselhopping, Unterwasserwelt, Strände, hervorragende Wellnesseinrichtungen, Sunset Cruises

Nike Air Max 200

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter