Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Mauritius träumt auf ITB Berlin NOW vom Sommer

© Xavier Coiffic

Premium-Visum für Langzeitaufenthalte als Überbrückung bis zur Öffnung für Reisende

Die Tourismusbehörde von Mauritius kann derzeit nur mit Bildern der türkisfarbenen Lagunen von der Schönheit ihrer Insel werben: Gäste müssen sich noch gedulden. Der Direktor des MTPA, Arvind Bundhun, gab auf ITB Berlin NOW der Hoffnung Ausdruck, im Sommer vielleicht schon wieder mehr Gäste begrüßen zu können. Mauritius lockert die Reisebeschränkungen schrittweise und hat seit dem 1. Oktober 2020 die Grenzen für mauritische Staatsangehörige, Einwohner und Touristen, die für längere Aufenthalte nach Mauritius reisen, geöffnet. Alle müssen sich sieben Tage vor der Reise einem PCR-Test unterziehen und sich nach der Ankunft 14 Tage lang in einer zugelassenen Unterkunft in Quarantäne begeben. Dazu muss ein Quarantäne-Aufenthaltspaket gebucht werden, das eine im Voraus genehmigte Unterkunft, den Transfer zum Hotel und Vollpension beinhaltet. Dort wird am 7. und 14. Tag ein PCR-Test durchgeführt.

Für eine weitere Öffnung der Grenzen für internationale Touristen stellte Arvind Bundhun den Sommer in Aussicht, doch dafür bedürfe es einer hohen Impfquote der Bevölkerung. Ob eine Impfung Voraussetzung für die Einreise sein wird, stehe bislang noch nicht fest. Auf der Website www.mauritiusnow.com sorgen bis dahin Live Cams für eine farbenfrohe Verbindung zu Mauritius.

Durch ein sogenanntes Premium-Visum ermöglichte Mauritius seinen Gästen Langzeitaufenthalte, um beispielsweise das Homeoffice auf die Insel zu verlegen. Sollten die Einreisebedingungen ab Sommer wieder gelockert werden, hoffen die mauritischen Touristiker für die verbleibenden fünf bis sechs Monate des Jahres 2021 auf rund 300.000 internationale Besucher – im Zeitraum Juli bis Dezember 2019 kamen mehr als 733.000 Gäste.

Langfristig wolle Mauritius dem Thema Nachhaltigkeit wieder oberste Priorität einräumen, erklärte Bundhun. Dazu gehöre nun auch unverzichtbar der Aspekt Gesundheit. 

Medienkontakt:

Arvind Bundhun, Direktor des Tourismusbüros Mauritius

arvind@mtpa.mu

www.mauritiusnow.com/de/

www.mauritius-in-zeiten-der-covid-19-pandemie/

Kerstin Sänger

+49 89 552533425

Mauritius.germany@aviareps.com

Text: Antje Lückingsmeier

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter