Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Mecklenburg-Vorpommern auf Youtube

Das Partnerland der ITB Berlin wirbt mit Mini-Serie im Internet für seine Vorzüge

Der Name ist Programm. Unter dem Titel „Endlich Ruhe!“ setzt sich das diesjährige ITB Berlin-Partnerland Mecklenburg-Vorpommern erstmalig im Rahmen einer fünfteiligen Online-Serie filmisch in Szene. Sehen können Zuschauer die Beiträge unter anderem auf sozialen Medien sowie auf dem Youtube-Kanal des nordöstlichsten Bundeslandes in Deutschland, das die Produktion des Mehrteilers in Auftrag gegeben hat: www.youtube.com/aufnachmv. Im Vordergrund der fünf Folgen steht stets eine klare Botschaft: Das Flair von Mecklenburg-Vorpommern hat selbst auf den am meisten gestressten Besucher einer überaus beruhigende Wirkung. Gedreht wurde für das außergewöhnliche Projekt in fünf verschiedenen Regionen – darunter in Binz, Schwerin, auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, in der Mecklenburgischen Seenplatte sowie in Rostock-Warnemünde. Für die Besetzung der Mini-Serie konnten die Produzenten von „Endlich Ruhe!“ bekannte Gesichter gewinnen. Die beiden Grimme-Preisträger Anneke Kim Sarnau und Hinnerk Schönemann suchen und finden ihre sprichwörtliche innere Mitte ebenso wie Olaf Schubert – bekannt aus der Heute Show.

Damit die Online-Beiträge ein voller Erfolg werden, setzen die Macher auf ein umfangreiches Vertriebskonzept. Im Vordergrund steht die Verbreitung über Influencer, die die Werbetrommel  für „Endlich Ruhe!“ insbesondere in den sozialen Medien rühren sollen. Darüber hinaus soll die auf zahlreichen On- und Offlinekanälen präsente touristische Jahreskampagne des Tourismusverbandes für eine Gesamtreichweite von rund 17 Millionen Kontakten und somit für erhöhte Aufmerksamkeit sorgen. Nicht zuletzt wird auch die ITB Berlin tatkräftige Schützenhilfe des Mehrteilers ihres diesjährigen Partnerlandes leisten. Angesichts der internationalen Besucher der weltweit größten Tourismus-Fachmesse soll „Endlich Ruhe!“ auch ins Englische übersetzt werden.

Entstanden ist die ambitionierte Online-Filmkampagne mit finanzieller Unterstützung des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Mit den umfangreichen Maßnahmen zur Bewerbung möchten die Macher in den ersten sechs Monaten mindestens eine Million Zuschauer erreichen. Zu sehen sein wird „Endlich Ruhe!“ insgesamt zwei Jahre lang. Neben dem Landesmarketing und der Filmland MV gGmbH fungieren auch die genannten fünf touristischen Regionen und Drehorte als Partner des Projekts.

www.auf-nach-mv.de

Halle 6.2, Stand 106, 106 a-b und Halle 4.1, Stand 252

『アディダス』に分類された記事一覧

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter