Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Was Mountainbiken in Sachsen wirklich ausmacht! – Interview mit Ronny Schwarz, Tourismusverband Erzgebirge e.V.

The mountain bike route Stoneman-Miriquidi, © Manuel Rohne

Sachsens Ruf als Mountainbike-Paradies breitet sich mit Angeboten vor allem im Erzgebirge und im Vogtland in der MTB-Szene immer weiter aus. So ist das Erzgebirge bei Mountainbike-Fans schon lange kein Geheimtipp mehr. Voller Herzblut und Leidenschaft entstehen hier immer wieder überaus erfolgreiche, auf die Bedürfnisse der Mountainbiker angepasste Angebote. Ronny Schwarz betreut die aktivtouristische Produktentwicklung beim Tourismusverband Erzgebirge e. V..

Neben erfolgreichen Bike-Abenteuern wie dem Stoneman Miriquidi, hat er auch neue Mountainbike-Projekte in den Startlöchern.

Das Erzgebirge ist neuerdings als Mountainbike-Destination auf der großen Bühne zu sehen. Was hat es damit auf sich?

Ja, darauf sind wir wirklich sehr stolz. In den letzten Jahren sind attraktive MTB-Angebote im gesamten Erzgebirge entstanden. Das Erzgebirge bietet als deutsches Mittelgebirge tolle Bike-Action, atemberaubende Natur und große Freiheit in direkter Nähe. Als Leuchtturmangebot ist die Radstrecke Stoneman Miriquidi zu nennen. Er ist das exklusive Bike-Abenteuer in Deutschland. Mit dem Stoneman und anderen Angeboten wie den Gebieten TrailCenter Rabenberg und dem Bikerevier hat unsere Region im Bereich MTB im Vergleich der Deutschen Mittelgebirge ein gewisses Alleinstellungsmerkmal. Mit dem neuen Projekt "8000er Blockline" soll nun ein weiteres Mountainbike-Highlight geschaffen werden, das die Region zwischen der Spielzeugstadt Seiffen und dem Wintersportort Altenberg verbindet.

Sie verantworten die touristische Produktentwicklung Aktivtourismus im Erzgebirge. Die Blockline ist das jüngste Abenteuer. Was steckt dahinter?

Die Blockline wird eine Abenteuer-Mountainbike-Strecke für sportliche Familien mit Kindern ab acht Jahren. Im Triangel zwischen Seiffen, Mulda und Altenberg mit dem Startpunkt im zentral gelegenen Holzhau entsteht ein Bike-Erlebnis für jedermann. Auf drei spannenden Runden werden kleine und große Radentdecker auf eine Expedition in die wunderschöne, unberührte Natur des östlichen Erzgebirges entführt. Auf Initiative der Einheimischen haben wir hier ein Angebot, das zeigt, was Mountainbiken in Sachsen wirklich ausmacht und auszeichnet: Jeder, der sich in der Natur bewegen und sie entdecken möchte, hat hier große Freiheit und jeder Menge Spaß.

Das klingt spannend. Was macht die Blockline so besonders?

Auf insgesamt 140 Kilometern Bike-Abenteuer erwartet alle, die auf der Blockline fahren, das große Gefühl von unendlicher Freiheit im Erzgebirge. Riesige, atemberaubende Holzportale transportieren die zentralen Werte der Region und weisen gleichzeitig den Weg zu beeindruckenden Panoramen, einzigartigen Gesteinsformationen, üppigen Bergwiesen und idyllischen Bachläufen. Das sind drei Loops voller Freiheit, Sehnsucht und Abenteuer für die ganze Familie. Der sensationellen Rundumblick auf dem freistehenden Schwartenberg, das plätschernde Tal der Wassermühlen entlang der Gimmlitz oder die faszinierende Welt der Holzkunst. Da ist für jeden was dabei. In diesem Frühjahr soll sie an den Start gehen.

www.blockline.bike

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter