Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Neues Museum für Moderne Kunst in Lüttich

La Boverie

Belgien Tourismus präsentiert auf der ITB Berlin das neue Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst „La Boverie“, das am 5. Mai in Lüttich eröffnet wird.

Wiedereröffnung in Zusammenarbeit mit dem Pariser Louvre und Centre Pompidou: Das Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst (MAMAC) in Lüttich, das im ehemaligen Palast der Weltausstellung von 1905 beheimatet ist und 2013 seine Pforten schloss, wurde vom Architekten Rudy Ricciotti, Preisträger des „Grand Prix national de L’architecture“ renoviert und um einen neuen Flügel auf über 4.000 Quadratmeter erweitert.

Die Wiedereröffnung des auf einer Insel in der Maas gelegenen Museums für Moderne und Zeitgenössische Kunst „La Boverie“ findet am 5. Mai in Zusammenarbeit mit dem Pariser Louvre mit der Impressionismus-Ausstellung „En plein air“ statt. Die Ausstellung wird bis 20. August zu sehen sein. Ab dem 22. September zeigt „21, Rue de la Boétie“ (bis 29. Januar 2017) in Kooperation mit dem Pariser Centre Pompidou, die Sammlung und das Leben des jüdischen Pariser Kunsthändlers Paul Rosenberg.

 

Foto: © Ville de Liège

 

Halle 10.2, Stand 105

Pressekontakt:
Anne Weger
Telefon: + 49 (0)221 277 59-120
E-Mail: weger@belgien-tourismus.de
 

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter