Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Qatar Airways expandiert auch im Hotelsektor

Qatar Airways expandiert nicht nur in der Luft. Gerade hat die Airline das Sheraton Skyline Hotel am Flughafen London Heathrow übernommen, das künftig den Zusatz Oryx nach dem Namen des Wappentiers der Firmengruppe tragen wird. Über den Kauf von drei weiteren Hotels in Nordamerika und Großbritannien wird gegenwärtig verhandelt, sagte Group Chief Executive Akbar Al Baker am Mittwoch bei seiner traditionellen Pressekonferenz während der ITB Berlin 2015. Am gleichen Tag übernahm die Gesellschaft ihren zweiten Airbus A350, bis zum Jahresende wird sie noch sieben weitere Exemplare des neuesten Verkehrsflugzeugs erhalten. Mit der inzwischen auf insgesamt 147 Maschinen angewachsenen Flotte wird das Streckennetz weiter ausgebaut. Ab Juni wird von Doha aus auch Amsterdam angesteuert, im Dezember folgt Durban in Südafrika. Mit Faisalabad, Sialkot und Multan werden gleich drei weitere Städte in Pakistan bedient.  Verstärkt werden die Frequenzen nach Barcelona, Kapstadt, Larnaca, Madrid, Miami und Singapur. Spätestens im Juni wird in Doha auch das letzte Drittel des Hamad International Airport eröffnet, dessen Kapazität damit von derzeit 8.700 auf 15.000 Passagiere am Tag steigt. Auch bei der Bordunterhaltung legt Qatar Airways zu. Die Zahl der Spielfilme wurde von 250 auf 500 erweitert, die der TV-Programme von 700 auf 1.500.     Rainer During

www.qatarairways.com
Halle 22b/207
Pressekontakt: Julia Schenk
E-Mail: Julia.Schenk@itms.com
Tel.: +49 (0) 6032 3459283

adidas NMD Human Race

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter