Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Roadmap zur gemeinsamen Förderung der Destination Europa

ETC

Die Europäische Kommission und die Europäische Reisekommission laden auf der ITB Berlin anwesende touristische Interessenvertreter ein, um führende Vertreter der Reiseindustrie zu treffen. Im Workshop „Gemeinsame Förderung Europas als touristische Destination" am Mittwoch, 4. März, ab 15 Uhr in Raum M1 im CityCube Berlin, soll der Kurs zur Durchführung einer öffentlich-privaten Initiative zur Förderung Europas als Reiseziel diskutiert werden.
Dieser Workshop ist eine Nachfolgeveranstaltung der hochrangigen Diskussionen, die während des Europäischen Tourismusforums in Neapel und des Europäischen Tourismustags in Brüssel Ende vergangenen Jahres stattfanden. Sie haben für europäische Tourismusorganisationen die Notwendigkeit verdeutlicht, die Zusammenarbeit im Rahmen eines gemeinsamen Ansatzes weiter zu verstärken und sich zu positionieren, um auf die sich verändernden Strukturen im weltweiten Tourismus zu reagieren, die Europa als erste touristische Destination der Welt bedrohen. 
Unter den Diskussionsteilnehmern sind Martina Groenegres, Direktorin der Deutschen Lufthansa AG; Malcom Smith, Vizepräsident Business Development, U.S. Travel Association; Jayson Westbury, CEO Australian Federation of Travel Agents (AFTA); Professor Peter F. Keller, Aufsichtsgremium Schweizer Tourismus, und Christian Delom, Direktor für Strategie bei Atout France. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion findet eine offene Diskussion mit dem Publikum statt. Ihre Meinung zählt!

Foto: ETC

Workshop Agenda und Anmeldung auf www.etc-corporate.com
Kontakt: Miguel Gallego
Tel.: +32 2 - 548 9000  
E-Mail: press@visiteurope.com, miguel.gallego@visiteurope.com
 

【国内12月1日発売予定】ナイキ エアジョーダン 4 レトロ SE "サシコ" ディープ オーシャン/セイル-セメント グレー-ファイヤー レッド (CW0898-400) - スニーカーウォーズ

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter