Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Spanien: Und wieder ein Rekordjahr...

Spanien, Landschaftsbild

Die 75 Millionen-Grenze ist überschritten: Spanien konnte 2016 75.563.198 Touristen anziehen, das ist ein Plus von 10,3 Prozent im Vergleich zu 2015. Damit wurde der ununterbrochene Zuwachs seit nun schon sieben Jahren fortgeschrieben. Die Gesamtausgaben der internationalen Touristen lagen bei 77.625 Millionen € (plus neun Prozent). Die Zahl der deutschen Touristen in Spanien stieg 2016 auf mehr als 11,2 Millionen Besucher (plus 6,4 Prozent), damit ist Deutschland der drittstärkste Quellmarkt nach Großbritannien mit fast 18 Millionen Touristen (plus 12,4 Prozent) und Frankreich mit 11,4 Millionen (plus 7,1 Prozent).

Beim Ranking der spanischen Destinationen liegt Katalonien mit 18 Millionen ausländischen Touristen (plus 4 Prozent) weit an der Spitze. Es folgen unter anderem die Kanaren mit 13,3 Millionen (plus 13,2 Prozent) und die Balearen mit 13 Millionen (plus 11,9 Prozent). Das gefragteste Reiseziel der deutschen Touristen waren die Balearen: Sie hatten dort einen Anteil von 41 Prozent. „Zum Erfolg trug sicher die instabile Lage in anderen Tourismus-Destinationen bei“, betonte Álvaro Nadal Belda, Minister für Energie, Tourismus und Digitale Agenda. Aber in erster Linie sei er der guten Arbeit der spanischen Tourismusbranche zu verdanken. „Spanien bietet Qualitätstourismus in allen Segmenten und für jeden Geldbeutel“, so der Minister.

Das Motto für 2017 als Jahr des Nachhaltigen Tourismus lautet auch für die spanischen Touristiker „Viaja, disfruta y respeta“ (Reise, genieße und respektiere). Dafür warben sie auf der ITB Berlin 2017 für verschiedene Produkte, darunter die Ruta La Sierra del Rincón im Nordwesten von Madrid (www.turismomadrid.es) oder Huella cero (“Null Spuren”) auf Teneriffa, ein Walking-Festival, das am 23. Mai startet (www.tenerifewalkingfestival.com).

Antje Lückingsmeier

www.spain.info

Halle 2.1, Stand 102

Pressekontakt: Carmen Fernández Medina, Spanisches Fremdenverkehrsamt Berlin 

E-Mail: carmen.fernandez@tourspain.es

Tel.: + 49 30 88 26 542

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter