Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Sri Lanka: Eine Insel, tausend Schätze

Ganz offensichtlich ist der Auftritt Sri Lankas auf der ITB Berlin 2015 der Regierung des Landes wichtig, denn mit Navin Dissanayake sprach auf der Pressekonferenz der Minister für Tourismus und Sport: „Es ist bereits die 47. Teilnahme Sri Lankas auf der ITB Berlin, und wir haben jedes Jahr hier sehr gute Erfahrungen gemacht. Der deutsche Markt ist mit derzeit über 100.000 Besuchern jährlich und Zuwachsraten um 20 Prozent sehr wichtig. Wir sind hier, um diese Werte weiter auszubauen und sehr optimistisch, dass uns das auch gelingen wird.“
Sri Lanka gilt als ideale Einstiegsdestination nach Südasien. Nach dem 30 Jahre dauernden Konflikt ist die politische Situation heute stabil, und die demokratischen Prozesse funktionieren. Daher kann das Land heute auf ein starkes Wachstum des Tourismus als wichtiges wirtschaftliches Standbein bauen – anderthalb Millionen Touristen besuchen das Land derzeit pro Jahr. Daneben ist nach wie vor der traditionelle Anbau von Ceylon-Schwarztee eine wichtige Quelle für das jährliche Wirtschaftswachstum von 7,5 Prozent, der inzwischen nachhaltig und ethisch einwandfrei erfolgt. Darüber hinaus sind Tee-Touren auch eine touristische Attraktion – neben zahleichen weiteren: Makellose Sandstrände, die zum Surfen, Tauchen und zur Walbeobachtung einladen, traditionelle Tempelanlagen, Wildschutzgebiete und Nationalparks sowie Wellness laden zu jeder nur denkbaren Form der Erholung ein. Weitere Attraktionen erhofft sich das Land durch ausländische Investionen in die touristische Infrastruktur, zu denen ausdrücklich eingeladen wird. Sri Lankas Botschaft auf der ITB Berlin 2015 lautet dementsprechend auch „Sadarayen Pilliganimu – Herzlich Willkommen!“     Robert Kluge

www.srilanka.travel
Halle 114/5.2a
Pressekontakt: Julia Holländer
E-Mail: hollaender@mkadvertising.de
Tel.: +49 (0) 157 887 848 11

ITB Berlin auf Facebook

ITB Berlin auf Twitter